Die Tatort-Fan-Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Tatort-Fan-Ecke

      Wenn ich mich recht entsinne, dann gibt es hier ja den ein oder anderen Tatortfan.
      Länger schon wollte ich hier einen extra Tatort-Thread schreiben. Jetzt endlich ist es soweit.

      Hier also die Tatort-Fan-Ecke


      Wobei der erste Beitrag von mir gleich mal mit Kritik loslegt.

      Nie wieder ein Tatort aus der Schweiz. Noch nie haben das Edelsteinchen und der wendland einen Tatort vorzeitig abgeschaltet. Der vorletzte Schweizer Tatort war dann die Premiere. Dass man wegen des Dialekts der Geschichte schwer folgen kann ist ja okay. Trägt doch der unterschiedliche Dialekt der Tatorte viel zur jeweiligen Identifikation mit den Kommissarteams bei. Aber die Story muss halbwegs stimmig und einigermaßen gut umgesetzt sein. Dies war bei den Schweizern zuletzt leider nicht mehr der Fall. Und zwar in Fortsetzung, weil auch die letzte Folge aus Luzern so grauenvoll umgesetzt war, dass auch hier die beinharten Tatortfans aus wendlandsdorf vorzeitig ausgestiegen sind.

      Da war der gestrige Tatort aus Wien vergleichsweise beinahe erträglich. Die Story war deutlich mit Themen überfrachtet, die Umsetzung leider sehr durchschaubar und es wurde kaum ein Vorurteil nicht bedient. Allein die beiden Hauptdarsteller haben die Sache gerettet.
      Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!
      Kutte Tucholsky
    • Ich hab,s wie immer bis zum bitteren Ende geschaut. So einige Tatortteams mag ich auch nicht so recht. Aber ist für mich halt Pflicht. Ob gefallen oder nicht. Der von gestern war mal einer mit nicht.
      War für mich auch kein Ende.
      So eine Art wenn die oben machen hab ich unten Angst.
      8) und immer nett und freundlich bleiben ;)
    • Original von Orthogräfin
      Die sind auch für mich Pflichtprogramm, ebenso Ballauf und Schenk. Und das sind die einzigen aktuellen, die ich mir noch regelmäßig anschaue...


      Mit Ballauf und Schenk kann ich mich auch noch anfreunden. 8)
      Wer spät zu Bett ging und früh heraus muss, weiß woher das Wort Morgengrauen kommt.
      Robert Lembke
    • Börne + Thiel ist ein absolutes Muss. Ebenso Ballauf + Schenk. Die Münchner gucke ich noch gerne und die aus Leipzig finde ich bisher auch nicht so schlecht. Also, damit keine Missverständnisse aufkommen, ich meine Saalfeld + Keppler, nicht die Schlaftabletten davor. :D

      Das neue Team aus Dortmund fand ich auch interessant und macht Laune auf mehr. Das ist noch ausbaufähig. Und der Borowski aus Kiel ist schon eine Klasse für sich. Der Rest, naja, muss nicht sein. Und die Österreicher und Schweizer gucke ich erst, wenn die synchronisiert werden. Das geht ja überhaupt nicht. :nono:

      Und was die Tilly angeht, da bin ich ja echt mal gespannt.
    • Also beim gestrigen Til Schweiger - Tatort sind wir schon nach der Anfangsschießerei ausgestiegen. Nicht, dass ich kein Freund "gradliniger" Handlungen wäre, aber den ganzen Ablauf mit dem Rollstuhl fand ich zu unplausibel. Gekrönt von der Frage des Rollstuhlfahrers: "Kann ich ihn jetzt wieder haben? Ganz klar, das wäre auch mein erster Gedanke, wenn ich gerade Zeuge einer Schießerei geworden wäre.

      Dann doch lieber die x.te Folge über die englische Geschichte auf ServusTV.
    • Original von sarazena
      Das ist nur der Neid. 2 Mio für 90 Minuten Ballern. Da wird selbst Christiano Ronaldo neidisch. :ätsch:

      Wobei der pro Schuss noch immer mehr verdient. Dem Vernehmen nach soll der Schweiger bei der Abschlussballerei dreimal das Magazin gewechselt haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von surfin ()

    • Die Abschlussballerei war besonders aufwändig!!! Er hatte nicht nur mehrere Magazine leergeballert, sondern auch noch einem der bösen Bösen seine MP abgenommen.

      Und???

      Leergeballert!! :evil:

      Das waren erholsame Momente! Man musste sich nicht so auf sein Genuschel konzentrieren.


      Aber insgesamt muss ich sagen, dass ich den Tatort gar nicht mal so schlecht fand. Einzig dieser Schweiger hat gestört.
      Das war mit Sicherheit kein Höhepunkt in der Tatortgeschichte, aber ich hatte große Befürchtungen. Und insgesamt war es ein ordentlicher Tatort.
      Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!
      Kutte Tucholsky
    • Original von thejailer
      Huch, den habe ich glatt verpasst.

      Wozu gibt es die Mediathek der ARD? Dort kann man sich den Film Abends ab 20.00 Uhr abrufen

      Ich habe den Tatort aufgenommen und werde ihn mir heute oder morgen Abend mal anschauen.


      Jaaaaah... dazu müsste man an die Mediathek denken. Habe ich aber nicht.
      Wer spät zu Bett ging und früh heraus muss, weiß woher das Wort Morgengrauen kommt.
      Robert Lembke
    • Also ich fand ja, dass eine solche Folge durchaus notwendig war, um wieder halbwegs in die Tatortreihe zurück zu finden.
      Das war zuletzt doch zuviel Klamauk und zuwenig Krimi. Für meinen Geschmack war immer noch genug Gelegenheit zum Lachen dabei. Mir hat dieser Münstertatort gut gefallen.
      Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!
      Kutte Tucholsky