SSD - So gut wie der Ruf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SSD - So gut wie der Ruf?

      Ich spiele gerade mit dem Gedanken mein System mit einer SSD für das Betriebssystem zu ergänzen.
      Ins Auge gefasst habe ich eine Samsung mit 128 GB - die gibt es gerade bei Amazon für unter 100€. Auf die soll Windows, Office und alle Anwendungsprogramme. Daten und Spiele sollen weiter auf die herkömmliche Festplatte.

      Hat hier jemand Erfahrung mit SSDs und lohnt das ganze in der Praxis wirklich?
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Ich habe mir vor vierzehn Tagen die OCZ Agility 120 GB geleistet .
      Nachdem ich bei einem Bekannten gesehen hatte , wie schnell das System damit wird !
      Nun muss ich nur noch Lust und Laune haben , um die Platte in den PC einzubauen . :pfeif:

      Als kleiner Tipp !
      Im Bios muss AHCI aktiviert sein !
      Wer kämpft kann verlieren ! Wer nicht kämpft hat schon verloren !
    • Danke für das Feedback. Ich habe sie einfach mal bestellt und werde berichten.

      Das mit AHCI habe ich schon irgendwo gelesen. Ich werde da nochmal genau schauen, bevor ich sie einbaue.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Gefällt mir bislang sehr gut - Da die Systemplatte das lauteste im Desktopbetrieb war, ist der Rechner gefühlt nochmal deutlich leiser geworden. Die Startzeiten von Word oder dem Firefox sind toll.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Ich habe mir heute auch eine SSD bestellt und habe auch gleich ein paar Fragen. :)

      1. Wo im Bios finde ich denn die AHCI-Einstellungen?
      2. Mache ich die vor dem Einbau?
      3. Muss noch etwas eingestellt werden?
      4. Kann ich auf der neuen Platte nach der Grundinstallation ein von Win 7 erstelltes Systembackup aufspielen?
        [/list=1]
        Danke!
    • Ok, das flutscht nicht schlecht. :O

      Ich habe die Crusial-SSD gestern eingebaut. Zwar musste ich nun doch eine komplette Neuinstallation vornehmen, aber das hat sich echt gelohnt. Der Windows-Leistungsindex des PCs steht jetzt auf 7,5. Und während die Festplatte vorher den mit Abstand schlechtesten Wert hatte, hat sie jetzt mit 7,9 den Spitzenwert.

      Selbst Programme, die vorher beim Öffnen mal eine Gedenkminute eingelegt haben, öffnen sich jetzt schneller als man gucken kann. Macht schon Laune. :nicker:
    • Die beste Performance erreicht man, wenn SSD und Mainboard SataIII können - dann rennt das System aber, so schnell kann man nicht kucken. :O :top:
      _____________

      Das Problem bei Notebooks ist, daß man nicht wie in einem Desktoprechner eine (relativ kleine) SSD als Systempartition und eine (relativ günstige) HDD für die Daten verbauen kann - in den allermeisten Geräten hat ja nur ein Laufwerk Platz.

      Ich habe heute eine Hybridfestplatte (SSHD) gekauft und in ein Notebook eingebaut. Zum Vergleich: eine 2,5-Zoll-HDD mit 500 GB kostet etwa 20 Euro weniger, eine SSD mit 500 GB das drei- bis sechsfache.

      Nach dem Austausch habe ich die bisher verwendete 500-GB-Festplatte mit Acronis geklont, und nach der Treiberinstallation und einem Neustart bootet das System (Windows 7 mit Anwendungssoftware, insgesamt etwa 60 GB) in 24 Sekunden. Bei der HDD hat das mehr als doppelt so lange gedauert, und auf einer SSD war das gleiche System nach 20 Sekunden hochgefahren.

      Fazit: SSHD lohnt sich, da ja auch die Programme deutlich schneller starten. Die SSHD ist deutlich günstiger als eine SSD mit gleicher Größe - die SSD kann gar nicht so viel schneller sein, wie sie teurer ist.
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()