HD in ARD und ZDF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HD in ARD und ZDF

      Für alle, die der momentane HD-Standard in den Öffentlich-Rechlichen, sowie deren Zukunft interessiert:

      ARD: 720p-HD als gemeinsames Produktionsformat gescheitert

      - sämtliche HDTV-Beitrags- /Rohmaterial- und/oder Sendesignalzulieferungen" mit sofortiger Wirkung im Abtastraster 1080i50 ...
      - das Ausstrahlungsformat für "Das Erste HD" bleibt zunächst jedoch 720p50 ...
      - ZDF folgt nicht, Zeitpunkt für Umstellung noch unklar, vielleicht 2012

      Komplette Info hier!
    • Ich wusste das auch nicht. Und auch wenn die Bildqualität nicht so gut wie bei einer technisch einwandfreien Blu-ray ist, so bin ich doch mit der Bildqualität bei der WM zufrieden. Da ich ansonsten ja eh nur Sky - ohne HD - (ok, auch ab und an mal ein Tatort :)) ) gucke, fehlen mir die Vergleichsmöglichkeiten.

      Gemeinsamer Standard? Der liegt bei Full HD bei 1080p. Und davon sind die Sender ja offenbar noch weit entfernt.
    • Ich bin mal gespannt. Am 12. wird bei mir Glasfaser angeschlossen und ich bekomme dann digitales Kabelfernsehen. Will das erstmal ohne Settop-Box versuchen und schauen, wie gut das Bild ist. Zwar dann noch kein HD, aber besser als analoges Erdkabel wird es ja wohl sein.
      Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
    • tj,
      1080p wird es als Fernseh-Standard wohl auf lange Sicht nicht geben und ist dort meines Erachtens auch nicht nötig. Mit dem Umsteigen der ARD auf 1080i hat man doch einen einheitlichen Standard mit den Privaten gefunden (jetzt bei der WM sowieso). Letztendlich muß nur noch das ZDF irgendwann nachziehen.
      Deutschland scheint in der Kabeltechnik sowieso Vorreiter zu sein, bei uns wird der ganze Mist erstmal ausprobiert. :baby:


      pete,
      eigentlich solltest Du die Öffentlich-Rechtlichen ohne Box bzw. Receiver empfangen und ARD, ZDF und ARTE auch in HD, soweit dein TV das kann.
      Lediglich für die Privaten ist diese BOX oder der spezielle Receiver notwendig.
      So zumindest bei mir. Ich weigere mich aber konsequent, mir so einen Receiver zuzulegen, nur weil die ihr Signal mit einer speziellen Verschlüsselung belegen müssen. Das Stichwort heißt hier NDS.
      Dann schaue ich die Privaten lieber weiterhin analog. :P
      Ich habe mir doch kein scheißteuren Fernseher gekauft, um dann so einen blöden Receiver davorzuschalten. X( Ich hoffe, es gibt irgendwann mal CI-Module, die die Verschlüsselung im Fernseher aufheben.
      So, das mußte mal raus!
    • Darf ich mal fragen, warum man sich den Kabelanschluss überhaupt antut? Ich habe für eine keine flache Satantenne und einen HD Receiver inkl. 2 CI Steckplätze und Rekorderfunktion via frei anschließbarer Festplatte über USB ca. 200 Euro bezahlt. Somit habe ich ein wirklich sehr gutes Bild, kann aufnehmen was immer ich will und habe keine laufenden Kosten.
    • Des Rätsel Lösung heißt "Wohnen zur Miete".
      In der Regel ist es untersagt, Sattelitenschüsseln an den Fassaden oder Balkons zu installieren, wenn es einen Kabelanbieter gibt.

      Andererseits kann es vorkommen, daß die Wohngegend so aussieht und das finde ich wierderum auch nicht schön:
      Bilder
      • satellitenschuessel_576757g.jpg

        40,63 kB, 480×320, 334 mal angesehen
    • So ähnlich sieht es ein paar Nebenstraßen von mir entfernt aus. :D

      Ich bin mir nicht ganz sicher ob das überall so seine Gültigkeit hat, aber unsere Wohnungsbau Genossenschaft verbietet nur den Aufbau einer Schüssel, insofern in die Bausubstanz eingegriffen wird. Deshalb hab ich mir so ein kleines flaches Teil geholt, dass man in die Fensterbank einhängen oder von außen unsichtbar und platzsparend auf den Balkon stellen kann. Die war eigentlich nur für meine Tochter bestimmt, denn deren Vermieter verbietet Antennen rigoros, aber das Teil hat mich so überzeugt, dass ich die dann auch gekauft habe, anstatt mir eine ausgewachsene Schüssel auf den Balkon zu stellen.
    • Das Teil habe ich diese Woche auch bei MediaMarkt bewundert und wollte mich noch darüber schlau machen. Gut, daß es hier zur Sprache kam, ich hatte es schon wieder vergessen.
      Ich denke, ich werde das Ding testen und wenn es in die Hosen geht, egal aus welchen Gründen, dann habe ich nur etwas über 100 Euro in den Sand gesetzt.

      Sehr schön! :nicker:

      PS: Falls Du mal Zeit findest, gib mal bitte einen kurzen Erfahrungsbericht. In allen Lebenslagen tauglich?
    • Ich bin absolut zufrieden.
      Das Teil kommt inkl. Wandhalterung, Standfuß und Fensterhalterung. Zu der Wandhalterung kann ich nichts sagen. Den Standfuß haben wir bei meiner Tochter eingesetzt und darauf steht die Antenne bombenfest und von außen nicht einsehbar auf dem Balkon. Bei mir habe ich die Fensterhalterung gewählt, weil Balkonien ziemlich voll gestellt ist. :zlücke:

      Diese Halterung ist zwar auch aus Stahl, aber zumindest bei unseren Fensterrahmen aus Kunststoff ist das eine recht wackelige Angelegenheit. Dies kann man aber mit Hilfe eines kleinen Keils leicht beseitigen. Aufgestellt habe ich sie letztes Jahr und bis jetzt musste ich nicht nachjustieren. Die erste Ausrichtung war mit der beigelegten Anleitung nicht möglich, aber mit Hilfe dieser Daten ging es dann recht flott und ohne Hilfsmittel wie Satfinder o.ä..

      Bei der Bildqualität gibt es nichts zu meckern. In Verbindung mit meinem Comag SL 100 HD liefert das kleine Teil ein ausgezeichnetes Bild - auch von Sky und den HD Sendern der Öffentlich Rechtlichen. Im Netz findet man einige Aussagen, die der Anlage einen schlechten Empfang bei weiter entfernten Satelliten, wie z.B. Eutelsat, bescheinigen. Keine Ahnung ob das stimmt, bei Astra gibt es jedenfalls keinerlei Probleme.

      Einziges Manko: Im Winter hatte ich ein paar mal einen schwarzen Bildschirm. Beim ersten mal dachte ich, das liegt an den dicken Wolken und hatte darum gar nicht weiter nachgeschaut. Hätte ich aber machen sollen, denn Schuld war eine mehrere cm dicke Schneeschicht, die sich auf die Oberfläche der Anlage gelegt hatte - kurz mit der Hand drüber gewischt und schon war alles wieder ok. Also eventuell schneegeschützt aufstellen, sonst gibbets auch mal kalte Finger. :D

      Noch eine kleine Anmerkung: Für meine Tochter hatten wir das oben verlinkte Modell gekauft, aber für uns etwas später dann eines von Medion, das aber garantiert baugleich ist. Es steht halt nur hinten "Medion" drauf und kostet je nach Modell ca. 20-30 Euro weniger.
    • "Ich denke, ich werde das Ding testen und wenn es in die Hosen geht, egal aus welchen Gründen, dann habe ich nur etwas über 100 Euro in den Sand gesetzt."

      Wenn Sie die Sachen im Internet bestellen, habe Sie ein befristetes Rückgaberecht.

      Von dem werden Sie aber sicher keinen Gebrauch machen müssen. Wichtig ist nur, daß Sie freue Sicht nach Süden haben.

      Einen Sat-Finder kann ich Ihnen gerne schicken. Einfacher ist allerdings die Verwendung eines analogen Receivers. Einen solchen kann ich Ihnen auch leihweise überlassen.
    • Hallo Herr Steuerzahler,
      vielen Dank für ihr großzügiges Angebot über das ich mich wirklich sehr gefreut habe.
      Ich werde am Montag, wenn ich wieder zu Hause bin, meine südlichen Optionen prüfen und mich dann auch genauer mit der Materie befassen.
      Momentan habe ich noch nicht mal den Hauch einer Ahnung dessen, was nötig ist und benötigt wird.
      Sobald ich das weiß, werde ich mich gerne bei Ihnen melden.
    • Hallo Herr Steuerzahler,
      mein Fernseher bringt bereits einen Test-Transponder mit, der mir Pegel und Qualität des Signales anzeigt. Trotzdem nochmals vielen Dank.

      Viele Grüße
      CB

      Es läuft alles zur besten Zufriedenheit. Jetzt muß ich nur noch warten, ob sich nicht irgendwann mal der Vermieter wegen dem komischen Ding am Fenster meldet. In dem Fall wandert es auf den Balkon.
    • Kabelfernsehen: Weil es da war und die komplette Schüsselinstallation mit allen Geräten und Verkabelung recht viel gekostet hätte (rd. 800,00 Euro). Das wollten wir nicht investieren, zumal man durchaus davon spricht, dass auch Schüssel-TV irgendwann Geld kosten soll -wie fast alles im Leben. :))

      Glasfaser neu: Weil es die Technik der Zukunft ist, auch Telefon und Internet beinhaltet und ich für den ganzen Krempel hinterher weniger zahle und trotzdem bessere Leistungen habe (Qualität, Internetgeschwindigkeit und konstante MBit-Leistung).

      Auf die Settop-Box werde ich, wenn alles klappt auch verzichten. Es sei denn, ich entscheide mich endlich gegen meinen alten Videorecorder, der hier so vor sich hin staubt, und kaufe mir einen Receiver mit Aufnahmefunktion/Festplatte/Festplattenanschluss.
      Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
    • Also ich habe die neuere Variante, das H30d erworben. Warum man es mir mit vierfach LNB geschickt hat, wo ich doch nur einen Twin wollte, weiß ich nicht, ist mir aber auch egal. Dann sind eben zwei Anschlüsse ungenutzt.

      Von den früheren vielfältigen Befestigungsmöglichkeiten ist nur noch der Mast-/Wandhalter übrig geblieben. Gott sei Dank war der perfekt für mich, da ich ein hüfthohes Geländer vor dem Fenster habe. Das Fenster ist eigentlich eine doppelte Balkontür, nur eben ohne den Balkon. Heute habe ich die Stütze noch etwas verlängert, damit ich die Jalousie wieder schließen kann, aber ohne diese hätte alles auch so gereicht, wie es kam.

      Ich bin so froh, daß ich das gemacht habe, denn erst jetzt kann der Fernseher seine ganzen Möglichkeiten voll ausspielen.
      Sky werde ich mir ganz sicher nicht zulegen, aber das HD+ der Privaten vielleicht, da bin ich noch am überlegen.
    • Satantenne


      Ich erzähle jetzt keinem, dass ich die ganze Zeit Satan-tenne gelesen hatte und mich fragte, was bzw das denn wohl ist. :)

      Nö, erzähl ich nicht.

      Bleibt mein Geheimnis.


      Booarh, ich geh mal vor die Tür.:wirr:
      Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt. (Die Ärzte)