Ein Lied von Eis und Feuer.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein absolutes Meisterwerk! Was ich da im Moment lese. Der Autor George R. R. Martin erzählt die Geschichte aus der Sicht von über 20 verschiedenen Personen die in der Fantasy Welt Westeros sich um die Krone streiten. Das ganze ist an das europäische Mittelalter in der Zeit der Rosenkriege angelehnt. Zunächst sympatisiert der Leser mit den Starks von Winterfell, aber dann werden auch die Sichtweisen und Handlungen der Gegner erläutert und man kann verständnisvoll nachvollziehen, warum die Gegner so sind und warum sie so handeln! Im Buch gibt es zahlreiche Handlungen und wenn sich eine Handlung gerade am Höhepunkt befindet, macht der Autor mit einer anderen Sichtweise einer anderen Person weiter, so dass man dran bleibt und sich unbedingt wieder zu der anderen Handlung vorlesen möchte. Auch wird hier besonders viel Wert auf die Beschreibung von Kleidungsstücken gelegt. Den einen mag das zwar langweilen, der andere findet es intressant. Zunächst gibt es in der Fantasy-Reihe kaum Magie. Aber mit der Zeit wird sie immer mehr eingeführt. Durch die Erzählweise aus der Perspektive der verschiedenen Personen kann der Leser sich seinen lieblingscharakter aussuchen, der aber ebenso schnell mal das zeitliche segnen könnte. Der absolute Höhepunkt der Reihe ist für mich Band 6 "Die Königin der Drachen" was auch das dickste Buch von allen ist. Aber hier wird viel aufgedeckt, was man vorher nicht geahnt hat. Momentan bin ich bei Band 7 "Zeit der Krähen" Das ist daran angelegt, da hier viele abgenippelt sind und dann kommen halt die Krähen und tuen sich laben. Wichtig ist auch, dass die die Szenen ziemlich realistisch in Punkt Gewalt und Sexualität beschrieben werden, was in anderen Epen nicht so ist. Also nicht unbedingt was für Kleinkinder. In Band 7 wird der Autor noch krasser. Hier werden noch mehr Charakteure eingeführt. Ich finde die Reihe besser als der Herr der Ringe!!

      Ein absolutes Muss für alle Fantasy-Fans.
      Believe in the future. If you do, spring will come.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mtc ()

    • Ja stimmt, ein Ende ist momentan nicht abzusehen. Nicht wegen der quantität, sondern weil sich der Autor extrem viel Zeit nimmt eh mal neue Bände rauskommen und wenn da mehrere Jahre dazwischen liegen, hat man das meiste schon wieder vergessen.
      Believe in the future. If you do, spring will come.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mtc ()

    • Das ist doch der erste Teil von Game of Thrones, oder?
      Ich liebe diese Serie!!! Ich bin nicht der Fantasy-Fan, aber diese Serie hat mich nicht mehr losgelassen bzw. ich habe sie nicht mehr losgelassen. Warte bereits sehnsüchtig auf die nächste Staffel, aber die soll erst nächstes Jahr herauskommen :(
      Das Buch habe ich noch nicht gelesen - spiele aber mit dem Gedanken, da die Charaktere darin doch noch besser beschrieben werden als in der Serie überhaupt möglich.
      Vielleicht auch eher Hörbuch, mal sehen ...

      @mtc Kannst du kurz anhand des Buches für mich spoilern? Was hat es mit John Snow auf sich? Ich habe mal gehört, dass es noch eine sehr wichtige Rolle einnehmen wird ..., bisher macht sich aber noch nicht viel davon bemerkbar.
      Das Geheimnis der Tugend ist die - Gewohnheit.
      Ludwig Feuerbach
    • Obwohl ich ein absoluter Fan der TV-Serie bin, habe ich mich immer noch nicht an die Bücherserie heran gewagt. Weil die deutschen Ausgaben ja gesplittet herauskommen und bisher erst 10 Bände vorliegen, im Original aber schon 6 Bände erschienen sind und mindestens ein weiterer Band geplant ist, werden noch mindestens 4 Bücher auf deutsch erscheinen. Da warte ich doch lieber auf das Ende der Serie, so es denn überhaupt mal eines geben wird.
    • 5 Bände sind es im englischen bislang. Die Serie ist toll, die Bücher noch nen deutlichen Zacken besser. Ich habe die englischen Versionen verschlungen und warte mit Ungeduld auf den nächsten Band. Es gab einen üblen John Snow Cliffhanger.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Es gab einen üblen John Snow Cliffhanger

      Das kann man wohl sagen. :O

      Ich habe die deutschen Bände nun doch gelesen, weil ich von der TV Serie ungemein gefesselt bin und einfach wissen wollte wie es weiter geht. Es ist einfach grandios, was Martin für eine Welt geschaffen hat.

      Ich nehme gerade den Serienmarathon (Staffel 1-4 komplett) bei Sky auf und habe in den letzten Tagen auch ein Rezensionsexemplar von dem Band "Westeros: Die Welt von Eis und Feuer" lesen dürfen (Danke an Penhaligon!) und bin immer noch hin und weg.

      Wer meine Eindrücke von dem Band lesen möchte, kann hier nachschauen:
      buecherserien.de/romane/westeros-die-welt-von-eis-und-feuer/
    • Original von thejailer
      Es gab einen üblen John Snow Cliffhanger

      Das kann man wohl sagen. :O

      Ich habe die deutschen Bände nun doch gelesen, weil ich von der TV Serie ungemein gefesselt bin und einfach wissen wollte wie es weiter geht. Es ist einfach grandios, was Martin für eine Welt geschaffen hat.


      Und mein Post ist von 2013 und immernoch kein Termin für .

      Ich schließe mich mal Weird Al Yankovic Aufforderung (ab 1:35) an.

      [tube]GhiJ7gIvgSw[/tube]

      Schreib so schnell du kannst... :evil:


      Die Serie ist zwar toll, aber dass sie es jetzt bald schaffen, die Handlung der Bücher vorwegzunehmen finde ich nicht so ideal... :)
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • aber dass sie es jetzt bald schaffen

      Von wegen bald. :O

      Ich habe die 5. Staffel auf Sky gesehen und gestern lief die letzte Folge. Ich bin doch recht überrascht, wie weit sich die Serie schon von der Vorlage entfernt hat. Gut, ein paar Handlungsstränge stimmen noch so einigermaßen, wie bei Jon, Cersei oder Aria. Aber dafür haben sich einige Charaktere weit von den eigentlichen Schauplätzen entfernt, bzw. sogar Rollen eingenommenen, die in den Büchern anderen zugedacht war. Und einige Personen, die in den Büchern noch am Leben sind, wurden "beseitigt".

      Ich bin wirklich gespannt, ob Martin da nun hinterher schreibt und besagte Charaktere ebenfalls "ermordet" oder doch seinen Weg geht. In letzterem Fall bin ich auf die Entwicklung der TV-Serie gespannt.

      Wenn die Macher klug wären, würden sie erst mal ein Prequell einschieben. Die Geschichte über Robert Baratheons Rebellion gibt doch genug Stoff für eine Staffel.
    • Schock für viele Leser von "Das Lied von Eis und Feuer". Das neue Buch "The Winds of Winter" erscheint nicht vor dem Start der 6. Staffel von "Game of Thrones". Das hat der Autor George R.R. Martin in einem Blogeintrag bekannt gegeben. Die TV-Serie hat die Bücher offenbar endgültig überholt.

      Quelle
      .
      .
      .

      Wer es nicht wagt, wird nie wissen, wie es gewesen wäre :thumbsup: