Abmahnungen oder der tägliche Wahnsinn im Internet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na denkt noch jemand an die Klage gegen Ironsport? Es gibt Neuigkeiten. :D

      ironsport.de/klage_gegen_forum4.html


      PS: Da das Thema generell und auch im konkreten Fall wohl noch den einen oder anderen Post wert ist habe ich mal den Thread erstellt.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Also, da bin ich echt gespannt, was da herauskommt. Denn mit einem Nicknamen, der einem Markennamen ähnlich ist, wird sicher keine Geschäftsschädigung betrieben. Da haben wieder einige besonders Gescheite eine Geldquelle sprudeln sehen. Ich hoffe, denen wird ganz schön was vor den Bug geknallt, denn das kann es ja wohl auch nicht sein. :rolleyes:
    • Auch unser Board könnte mal von diesen "Abmahnern" ins Visier genommen werden, fürchte ich.
      Original von Supernature im SNF
      Es wird ernst!
      Die Gegenseite hat auf unsere erneute Aufforderung prompt reagiert und mitgeteilt, dass sie keinen rechtsverbindlichen Verzicht auf ihre Forderungen abgeben wird - siehe Infoseite. Diese Rechtsunsicherheit ist für mich nicht tragbar - ich strebe daher eine verbindliche Klärung an, die auch allen anderen Forenbetreibern ein Stück Rechtssicherheit geben wird. Da dies mit erheblichen Kosten verbunden ist, für die ich nicht alleine aufkommen kann, bin ich auf Unterstützung angewiesen.

      Deshalb beteilige ich mich an der Spendenaktion mit einer Überweisung. Vielleicht sind einige weitere User ja auch dazu bereit.


      Ich hoffe ja nicht, daß unser Boardteam dies Posting als "Fremdwerbung" ansieht.
    • Ich finde es gut und richtig, daß Herr Geuß sich nicht einschüchtern läßt und in die Offensive geht, um sich gegen solche Machenschaften zur Wehr zu setzen.

      Daß diese Vorwürfe meiner Meinung nach völlig willkürlich erhoben werden, um vom Betreiber einers Internetforums (diesmal ist es Supernature, das nächste Mal ist es vielleicht der CC?) die Zahlung von mehr als 1.500 Euro zu fordern, ohne vorher die Entfernung der beanstandeten Beiträge zu verlangen, finde ich erschreckend und auch unglaublich dreist.

      Ich unterstütze die Gegenklage von Herrn Geuß, und ich finde es beeindruckend, daß in einer relativ kurzen Zeit schon eine so gewaltige Summe gespendet worden ist.

      Diese Solidarität ist beeindruckend - die Communities bestehen also nicht nur aus Filesharern, Leechern, Raubkopierern und Anwälten, die in Wegelagermanier die Foren abgrasen, um zu Geld zu kommen, das mit ehrlicher Arbeit zu verdienen sie offensichtlich nicht imstande oder willens sind.

      Lieber Gasman, dein Beitrag ist doch von Fremdwerbung meilenweit entfernt!
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Was aktuelles. Mal sehen ob das so den Tatsachen entspricht oder ob Freiherr von Gravenreuth einen perönlichen Feldzug gegen Heise startet.

      Scheint so als würde Heise jederzeit für die Erlaubnis von Linksetzungen zu Kopiersoftware und illegalen mp3 Downloads kämpfen aber bei einer Verletzung eigener Urheberrechte rot sehen.

      nicht-von-heise-kopieren.de/


      Daher noch mal die bitte keine kompletten Texte via Copy&Paste hierherzubefördern sondern zu verlinken und nur interessante Stellen zu zitieren und mit einer Quellenangabe zu versehen. Wir haben da ja einen Spezi für... :owackel:

      [SIZE=7]Edit: Den einen Link habe ich gleich mal wieder entfernt. Man sollte echt aufpassen wo die sonst so hinlinken... :O[/SIZE]
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Original von gasman

      Deshalb beteilige ich mich an der Spendenaktion mit einer Überweisung. Vielleicht sind einige weitere User ja auch dazu bereit.



      Aktueller Spendenstand:
      14.165,60 €



      Na da kann man doch schon durch ein paar Instanzen gehen... :evil:
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Bittschön.

      Wobei mich wirklich interessiert wie "Kenntnis des Forenbetreibers zu verstehen ist".

      a) Der Betreiber muss gezielt Kenntnis von der Rechtswidrigkeit des entsprechenden Postes haben oder

      b) er bzw. ein Mitglied seines Teams müßte es zur Kenntnis genommen also gelesen haben

      Wenn zb. in einem Thread eine "böse Äußerung ist" und ein Moderator hat dort mitgepostet und vielleicht sogar Bezug darauf genommen, aber die Rechtswidrigkeit nicht erkannt, was ist dann?

      Dem Betreiber eines Meinungsforums obliegen keine allgemeinen Überwachungs- oder Forschungpflichten dahingehend, ob rechtswidrige Inhalte überhaupt vorhanden sind. Die Verpflichtung des Forumbetreibers, Beiträge rechtsverletzender Art unverzüglich zu löschen, entsteht erst mit der Kenntnisnahme von diesen Äußerungen


      Also Forum bereitstellen, aber bloß nicht drin lesen um sagen zu können man hat entsprechende Beiträge nicht zur Kenntnis genommen... Oder irgendwann zu hören, tja du hast es gelesen, die Rechtswidrigkeit hättest du erkennen müssen... ?(
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Bei Supernature gibt's Neues:

      21. Juni 2006:

      Kurz vor Ablauf der vom Gericht gesetzten Frist, auf die Klage zu antworten,
      hat die Gegenseite reagiert und eine Verlängerung dieser Frist beantragt, die
      Ihr auch gewährt wurde. Die Gegenseite hat allerdings angekündigt, sich gegen
      die Klage zu verteidigen und zu beantragen, diese abzuweisen.
      In Anbetracht der Befürchtung, die Gegenseite würde überhaupt nicht reagieren,
      sind das "gute" Nachrichten. Ansonsten wäre es zu einem Säumnisurteil gekommen,
      welches der Sache nicht wirklich dienlich gewesen wäre.
      So sieht es aber nun ganz danach aus, als könne die Verhandlung wie geplant am 22. August stattfinden.


      Hinweis: Die Texte von dieser Seite dürfen gerne nach Belieben kopiert und in Forenbeiträgen, Blogs oder Webseiten eingefügt werden.
    • Es ist einfach nur noch unfassbar, was in Deutschland vor sich geht.

      Ich habe meinen Vorgarten nicht durch einen Zaun begrenzt. Wenn sich jetzt demnächst jemand auf mein Grundstück stellt und schreit: "Angela Merkel ist eine dumme Kuh.", hafte ich dann auch dafür? X(
      Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.