Hier darf gelacht werden!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lehrerin: "Kinder, heute erzählt mir mal, was Ihr später für einen Beruf ergreifen wollt."
      Die Kinder antworten nacheinander "Bäcker", "Friseurin", "Lokführer", ..............

      Dann ist Fritzchen dran und antwortet: "Ich werde einer, der mit schicken
      Autos rum fährt, in einer protzigen Villa wohnt, eine teure Rolex
      besitzt, nichts arbeitet und haufenweise geile Mädchen rumlaufen hat.
      Die Mädchen haben nicht viel zu tun und werden von mir ausgehalten."

      Lehrerin: "Fritzchen, sei sofort still! Julia, du bist jetzt dran."

      Julia: "Ich möchte Fritzchens Mädchen werden."
      .
      .
      .

      "Politiker sagen das, was ankommt,
      und nicht das,
      worauf es ankommt."


      Hans-Olaf Henkel
    • Ein nicht unerfahrenes Mädchen bekennt im Beichtstuhl freimütig seine Fehltritte.

      “Weißt du eigentlich, was du mit diesen vielen Sünden verdienen würdest?”, fragt der Beichtvater entrüstet.

      “So ungefähr”, antwortet das Mädchen sachlich, “aber mir geht es nicht ums Geld…”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • In einer Bank werden 5 Kannibalen als Programmierer angestellt.

      Bei der Begrüßung der Kannibalen sagt der CEO:


      “Ihr könnt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und könnt zum Essen in unsere Kantine gehen. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe.”


      Die Kannibalen geloben, keine Kollegen zu belästigen.


      Nach vier Wochen kommt der CEO wieder und sagt:


      “Ihr arbeitet sehr gut. Allerdings fehlt uns eine Putzfrau, wisst Ihr was aus der geworden ist?”


      Die Kannibalen antworten alle mit “nein” und schwören, mit der Sache nichts zu tun zu haben.
      Als der CEO wieder weg ist, fragt der Boss der Kannibalen:


      “Wer von Euch Affen hat die Putzfrau gefressen?”


      Meldet sich hinten der letzte ganz kleinlaut:
      “Ich war es”.


      Sagt der Kannibalen-Boss:
      “Du Idiot, wir ernähren uns seit vier Wochen von Teamleitern, Abteilungsleitern und Projekt-Managern damit keiner etwas merkt, und Du Depp musst die Putzfrau fressen …!!!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • 50-mal muß der Jochen den Satz “Ich soll meine Lehrerin nicht duzen”, zu Papier bringen. Doch als er sein Heft abliefert, hat er den Satz sogar 100-mal geschrieben. Wieso hast du das denn doppelt so oft geschrieben?
      “, will die Lehrerin wissen.”Ach – weil du’s bist”, antworte Jochen strahlend.



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein Ritter geht auf der Suche nach einem Drachen in den Wald. Dann betritt er eine Höhle, in der ein Drache leben soll.

      Der Ritter ruft: "Drache, ich will mit dir kämpfen!"

      Da ertönt eine laute Stimme aus den Tiefen der Höhle: "Dann komm erst mal aus meinem Maul, du Depp!"
      .
      .
      .

      "Politiker sagen das, was ankommt,
      und nicht das,
      worauf es ankommt."


      Hans-Olaf Henkel
    • Ein Mann steigt humpelnd in einem Bus ein.

      Der nette Busfahrer stützt ihn und bringt ihm zu seinen Platz.


      Er fragt:


      “Was kann ich für sie tun?”


      “Och, sie könnten mir mein linkes Bein auf den gegenüberliegenden Platz legen.”
      Der Busfahrer tut das und fragt:


      “Kann ich noch etwas für sie tun?”


      “Ja, sie können mein anderes Bein auch hochlegen.”


      Auch das tut der Busfahrer.


      “Könnten sie mir auch noch ein Kissen in den Rücken legen?”


      Das tut der Busfahrer ebenfalls und sagt dann:


      “Ich möchte ja nicht aufdringlich sein, aber was haben sie eigentlich?”


      Antwortet der Fahrgast seufzend:



      “Urlaub!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein Deutscher sitzt mit einem Holländer im Zug. Nach einer Weile öffnet der Holländer seinen Rucksack und nimmt einige Apfelkerne heraus, die er dann isst.
      Fünf Minuten später das gleiche Spiel. Da fragt der Deutsche:
      “Entschuldigung warum essen sie die Apfelkerne?”

      Der Holländer:
      “Davon wird man intelligenter.”

      Der Deutsche:
      “Verkaufen sie mir welche?”

      Der Holländer:
      “Natürlich! 3 Stück für 5 Euro.”

      Der Deutsche:
      “Das geht in Ordnung.”

      Er nimmt die Apfelkerne und isst sie. Zehn Minuten später bemerkt er:
      “Für fünf Euro hätte ich doch einige Äpfel bekommen und hätte mehr Kerne gehabt!”

      Darauf der Holländer:
      “Sehen sie es wirkt schon!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Hase, Fuchs+Bär bei der Musterung. Alle 3 wollen nicht ihren Pflichten nachgehen. Hase:
      “Wenn wir dem Fuchs den Schwanz abschneiden muß er sicher nicht zur BW!”Gesagt getan, denn ein Fuchs ohne Schwanz ist kein Fuchs. Fuchs ins Büro-kommt nach ein paar Min. wieder heraus und jubelt! “Muß nicht hin, ohne Schwanz läuft nichts!

      “Fuchs:”Hase, wir schneiden Dir die Ohren ab. Denn ohne Ohren bist Du auch kein richtiger Hase!
      “Gesagt-getan. Hase ins Büro-kommt wieder heraus und jubelt:”Ohne Ohren kein Hase. Muß auch nicht zur BW!
      “Hase zum Bären:”Wir schlagen Dir die Zähne raus! Denn ohne Zähne bist Du kein Bär!
      “Gesagt getan. Der Bär kriegt mächtig auf die Fresse und geht ins Büro. 10 Min. 20 Min. Dann kommt er raus und Hase+Fuchs schauen ihn erwartungsvoll an. der Bär:”Muß nicht zur BW!
      “Hase:”Cool. Warum nicht?
      “Bär:”Binn zu dick!!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein betrunkener Mann steht in der Straßenbahn
      und beschimpft die Fahrgäste zu seiner Linken!
      "Lauter Idioten, lauter Idioten!"
      Die Leute zu seiner Rechten brüllt er an:
      "Lauter Ehebrecher, lauter Ehebrecher!"


      Plötzlich springt ein Mann auf und schreit ihn an:
      "Was fällt ihnen ein? Ich bin seit 20 Jahren verheiratet
      und habe meine Frau noch nie betrogen!"

      Darauf fuchtelt der Betrunkene mit seinen Armen und erwidert:
      "Dann setz Dich rüber zu den Idioten!" :rolleyes:
      .
      .
      .

      "Politiker sagen das, was ankommt,
      und nicht das,
      worauf es ankommt."


      Hans-Olaf Henkel
    • Die Zivilpolizisten beobachten einen sehr verantwortungsvollen Autofahrer. Er gibt jedem Vorfahrt, hält an jedem Zebrastreifen an und lässt die älteren Leute gerne über die Strasse gehen.

      Nach einer Weile winken die Polizisten diesen Autofahrer an den Strassenrand und gehen mit einem freundlichen Lächeln auf den Autofahrer zu.


      Der Mann öffnet sein Fenster und fragt, was er denn verbrochen hätte.


      Die netten Beamten sagten daraufhin, sie sind soeben zum vorbildlichsten Autofahrer gekürt worden und haben ein Preisgeld in Höhe von 1000,00 Euro gewonnen. Was machen Sie denn mit dem Geld??
      Der Mann sagte, erst mal den Führerschein, die Frau neben ihm ruft, glauben Sie ihm kein Wort, der ist doch sturzbesoffen, das Kind auf dem Rücksitz brüllt, ich wusste doch, dass wir mit dem geklauten Auto nicht weit kommen und aus dem Kofferraum hört man ein flüstern, was ist? sind wir schon über der Grenze??



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Auf der Polizeiwache klingelt das Telefon.
      Ein Beamter meldet sich:
      “Welcher Idiot stört mich hier in meiner Mittagspause?”

      Die Stimme am anderen Ende der Leitung brüllt zurück:
      “Wissen Sie eigentlich mit wem Sie hier reden?”

      “Nein.”
      “Hier ist Hauptkommissar Schmidt.”
      Es herrscht kurzes Schweigen.
      Dann antwortet der Beamte:
      “Wissen Sie denn eigentlich wer HIER ist?”

      “Nein.”
      “Na, dann habe ich ja nochmal Glück gehabt…”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein Verletzter liegt im Notarztwagen.
      Der Patient:
      “Wohin fahren wir denn?”

      Antwortet der Notarzt:
      “Ins Leichenschauhaus.”

      Der besorgte Patient:
      “Aber warum, ich bin doch gar nicht tot?”

      Der Arzt:
      “Wir sind ja auch noch nicht da!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein passionierter Sammler alter Bibeln trifft einen Freund, der erzählt, er hätte gerade eine alte Bibel weggeworfen.

      “Irgend so eine Guten…”, meint er.


      “Doch nicht etwa eine alte Gutenberg”, meint der Bibelsammler entsetzt, “so eine Bibel
      kostete bei einer Auktion Dreimillionen Dollar!”


      “Dann bin ich ja beruhigt,” entgegnet der Freund des Bibelsammlers, “meine war keinen Cent wert. Irgendein Martin Luther hat nämlich die Seitenränder mit seinen Bemerkungen vollgekritzelt…”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Rita besucht ihren Mann im Knast.

      “Wie kommst du denn eigentlich finanziell zurecht?”, fragt der Mann besorgt.


      “Ach, ganz prima!”, tröstet sie ihn.


      “Mit der Belohnung, die für die Ergreifung ausgesetzt war, kann ich mindestens vier Jahre leben wie Gott in Frankreich!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky