Hier darf gelacht werden!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Blondine und ein Rechtsanwalt sitzen nebeneinander im Zug. Dem Rechtsanwalt ist langweilig und er denkt daran, mal eben die Blondine abzuzocken:
      “Entschuldigen Sie, hätten Sie Lust auf ein Spiel? Wir stellen uns gegenseitig eine Frage, und wer keine Antwort hat, der gibt dem anderen fünf Euro.”

      Die Blondine will aber ihre Ruhe und lehnt ab.
      Der Anwalt bleibt hartnäckig und erhöht zu ihren Gunsten den Einsatz, weil sie bestimmt eh nichts weiß:
      “Sie bekommen 50 Euro, ich weiterhin nur 5 Euro für jede nicht beantwortete Frage.”

      Die Blondine lässt sich darauf ein.
      Der Anwalt stellt eine lange, komplizierte, juristische Frage und nachdem sie keine Antwort wusste, bekommt er seine fünf Euro.
      Dann ist die Blondine dran:
      “Was hat vier Beine, wenn es einen Berg rauf geht und drei Beine, wenn es herunterkommt?”

      Der Anwalt überlegt lange und gibt schließlich der Blondine 50 Euro. Sie steckt sie ein und dreht sich um.
      “Ok”, meint der Anwalt, “Und was ist die Antwort?”
      Darauf dreht sich die Blondine um und gibt ihm fünf Euro…



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein Pfarrer und ein Busfahrer kommen nach ihrem Tod gleichzeitig an die Himmelspforte. Petrus öffnet ihnen, schaut sich die beiden genau an, und entscheidet dann:

      “Du, Pfarrer, kommst in den untersten Himmel und Du, Busfahrer darfst in den Höchsten Himmel!”


      “Ich hör’ wohl nicht recht”, beschwert sich der Pfarrer:


      “Jetzt habe ich mein ganzes Leben in der Kirche verbracht, und darf nur in den untersten Himmel, und der da soll in den höchsten Himmel kommen?”


      “Tja, weißt Du”, sprach Petrus:


      “Bei Deinen Gottesdiensten haben alle immer nur geschlafen, aber bei ihm im Bus haben alle, die mitgefahren sind, immer aufs Innigste zu Gott gebetet!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Ein Reporter interviewt eine Henne:

      “Guten Tag! Würden Sie bitte von Ihrer größten Errungenschaft in ihrem Leben erzählen?


      Henne


      “Also,…bak..bak.., ich habe mal ein 5kg schweres Ei gelegt!”


      Reporter:
      “Enorm, enorm! Und was würden Sie noch gerne erreichen?”


      Henne:
      “Ein Ei legen, das 7 Kilo wiegt.”


      Reporter zum Hahn:
      “Und was haben Sie vollbracht?”


      Der Vogel:
      “Meine Frau legte ein Ei, das 5kg wog.”


      Reporter:
      “Ähem – ja. Was wünschen Sie sich für die Zukunft?”


      Der Hahn:
      “Den Vogel Strauß verkloppen!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Neu

      Zwei Burgenländer verirren sich im Gebirge. Sagt der eine:

      “Gib einen Schuss ab, damit man uns findet.”


      Der andere schiesst. Zwei Stunden spaeter:


      “Los, gib noch einen Schuß ab.”


      Der zweite schießt noch einmal. Nach zwei weiteren Stunden sagt der erste:


      “Probier´s nochmal!”


      Der andere:


      “Mist, ich hab keine Pfeile mehr.”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Neu

      Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt. Auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke.

      Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd Zweieurostücke raus. Da überholt sie die Polizei und stoppt sie.


      “Sie verlieren laufend Zweieurostücke!”, sagt der eine Polizist zur ihr.
      Die Frau erschrickt:


      “Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln” sagt sie.
      “Moment mal”, wendet sich der andere Polizist ein, “Woher haben Sie das Geld eigentlich? Irgendwo geklaut?”


      “Nee!”, sagt die Frau, “wissen Sie, ich habe einen Schrebergarten, direkt neben dem Fußballstadion. Die Leute kommen immer und pinkeln in meinen Garten. Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt: ‘Entweder zwei Euro, oder ab ist er’.”


      Die Polizisten lachen:


      “Gute Idee!”, sagt der eine. “Aber was ist denn in dem anderen Sack?”
      “Naja”, sagt die Frau. “Es bezahlen nicht alle…”





      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Neu

      An der Grenze, ein Mann fährt mit dem Fahrrad vor, auf dem Gepäckträger einen Sack.
      Zöllner:
      “Haben Sie etwas zu verzollen?”

      Mann:
      “Nein.”

      Zöllner:
      “Und was haben sie in dem Sack?”

      Mann:
      “Sand.”

      Bei der Kontrolle stellt sich heraus: tatsächlich Sand. Eine ganze Woche lang kommt jeden Tag der Mann mit dem Fahrrad und dem Sack auf dem Gepäckträger. Am achten Tag wird’s dem Zöllner doch verdächtig: Zöllner:
      “Was haben sie in dem Sack?”

      Mann:
      “Nur Sand.”

      Zöllner:
      “Hmm, mal sehen…”

      Der Sand wird diesmal gesiebt – Ergebnis: nur Sand. Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Zwei Wochen später wird es dem Grenzer zu bunt und er schickt den Sand ins Labor – Ergebnis: nur Sand. Nach einem weiteren Monat der “Sandtransporte”, hält es der Zöllner nicht mehr aus und fragt den Mann:
      “Also, ich gebe es Ihnen schriftlich, dass ich nichts verrate, aber sie schmuggeln doch etwas. Sagen sie mir bitte, was!”

      Der Mann:
      “Fahrräder…”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Neu

      Bei seinem Firmenrundgang wird der Besucher zu einer Maschine geführt, die Nippel für Babyflaschen herstellt. Diese gibt monoton “schi-pop-schi-pop”, von sich. Der Besucher fragt, welche Ursache diese Geräusche hätten.

      “Nun, das ‘schi’ ist wenn das Babynippel in Form gebracht wird, und das ‘pop’ erzeugt die Nadel, die das Loch sticht”, erklärt der Angestellte.


      Ein wenig später kommen sie zu einer Maschine die Kondome herstellt.
      “Schi-schi-schi-pop-schi-schi-schi-pop.”


      “Nun, das ‘schi’ verstehe ich ja, aber was hat nun hier das ‘pop’ zu bedeuten?”, fragt der Besucher.
      “Das ‘pop’ ist die Nadel, die in jedes vierte Kondom ein Loch sticht”, schmunzelt der Angestellte.


      “Aber das kann doch nicht gut für den Kondomabsatz sein?”


      “Nein, aber es ist genial für’s Babynippelgeschäft!”



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky
    • Neu

      Herbert hat seine neueste Flamme – blond und braungebrannt – gerade in sein luxuriöses Junggesellen-Appartment bugsiert.

      Stolz führt er ihr das vollautomatische Wasserbett mit Surround-Stereoanlage vor.
      Leider mit einer alten Kassette im Tapedeck – es rauscht und knackt.


      Deshalb bittet er:


      “Schatz, einen Moment noch, ich muß noch das Dolby reintun!”


      “Aber das ist doch nicht nötig, mein Schnuckelchen, ich nehme doch die Pille…



      Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur
      Kurt Tucholsky