Schlechte Filme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlechte Filme

      Also ich war am Freitag zu einem Filmeabend bei einen Kumpel und da kam der langweiligste Film den ich bisher gesehn hab. Also von der Machart war der Film gut gemacht, aber die Story war so langweilig *gähn.

      Dieser Film hieß: Die Legende vom Ozeanpianisten. Falls ihr Leute vertreiben, langweilen, oder einen Film mit viel Gefühlen und Philosophie wollt, dann besorgt euch diesen Film, aber schaut ihn euch nie mit Kumpels an. :P
      Believe in the future. If you do, spring will come.
    • Na laut amazon ist die Musik von Ennio Morricone, so schelcht kann der also gar nicht sein. ;)

      Ich kannte den Film bislang nicht, bei der IMDB hat er aber eine sehr gute Wertung von 7.7 von 10 Punkten bei der Userwertung.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Oder bring einfach auch nen Film mit... ;)

      So mache ich es mit einer Freundin immer. JEder hat ein paar Filme dabein und dann wird geschaut was wir reinlegen. Alleine hätte ich mir zb. "Haus aus Sand und Nebel" mit Ben Kingsley kaum angesehen. Und das war ein toller Film.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Da empfiehlt sich manchmal ein kurzer Ausflug in die nächste Videothek. Die haben meist immer gute Sachen dabei. Bei kommt dann zumindest oft das "den wollte ich doch schon immer sehen" Gefühl... ;)
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Aber mal Topic:

      Was schlechte Filme angeht steht bei mir gegenwärtig NVA ganz oben. Der fing eigentlich ganz witzig an, daher hatte ich beschlossen ihn mir trotz der Werbeankündigung "Von der Sonnenallee in die Volksarmee" angesehen. Und der wurde dann so richtig schlecht. Komplett unwitzig und einfach nur peinlich. Sonnenallee konnte ich ohnehin nicht ab, aber der Film hat den noch getoppt. Ich hatte bei Leander Haußmann nach dem genialen Herr Lehmann definitiv mehr und vor allem was anderes erwartet.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Als ich deine Kritik gelesen hatte, hatte ich mir ernsthaft überlegt, ob ich mir den Film zulege. Weil er aber anderorts, z.B. bei Cinema, gute Bewertungen bekommen hat, habe ich dann aber doch zugeschlagen.

      Zugegeben, der Film flacht nach dem guten Start etwas ab, aber schlecht? Nö, finde ich überhaupt nicht. Gut, das Ende ist etwas unglücklich, aber ansonsten finde ich die absurde Darstellung des (sozialistischen) Wehrdienstes gelungen.

      Auch die Musik paßt. :D
    • Der schlechteste Film, den ich dieses Jahr gesehen habe, ist "Do you like Hitchcock" vom Horror-Guru Dario Argento.

      Die reinrassige TV-Produktion behauptet frech eine Hommage auf den Altmeister des Suspense zu sein (Diverse Anleihen bei "Der Fremde im Zug", "Das Fenster zum Hof", "Psycho" etc.), ist aber nur ein unlogisches Verbraten von Filmmotiven mit drittklassigen Schauspielern und einem kontrastarmen Bild.
    • "Surf Nazis must die !"ist von Troma. Deren Filme sind ja bewußt schlecht, eben Trash. Und den Argento fand ich persönlich klasse ! Gut, der Typ in der Videothek scheint nur Hitchcock - Filme im Programm zu haben, aber ansonsten fand ich Argento's Film gelungen. Aber ich mochte auch "Das Stendhal Syndrom"sehr, fand ich ausgesprochen gut,wenn auch nicht ganz typisch für den Meister. Und einen seiner Filme suche ich schon seit Ewigkeiten : "4 Fliegen auf grauem Samt" (mit Bud Spencer :))), aber ich weiß, das da erhebliche Rechteprobleme im Spiel sind - obwohl er in meiner Kindheit mal im TV lief und ich ihn da auch gesehen hab...klasse Aber...es gibt ihn bei amazon - nur auf englisch.. ;(

      Rainer
      Fan britischer Horrorfilme von Hammer und Amicus
    • Eine wahre Trash-Perle ist "Plan 9 from out of space". Außerirdische, die auf dem Saturn wohnen (!) machen aus menschlichen Leichen ferngesteuerte Zombies, die nach dem Befehl der Außerirdischen morden. Die Story an sich ist schon hanebüchen, aber die Umsetzung schlägt alles um Längen: Der "Saturn" wird im Film gezeigt als glitzernde Weihnachtsbaumkugel mit einem Metallring, die Ufo's hängen oft sichtbar am Bindfaden, die Kulissen wackeln. Während der Dreharbeiten soll BELA LUGOSI ("Dracula") so besoffen gewesen sein, dass man ihn festhalten musste, damit er nicht in das Grab stürzt. Dieser Film ist ein wirkliches Meisterwerk vom "schlechtesten Regisseur aller Zeiten", Edward Woods Junior. Eine der "Schauspielerinnen", die eines der "außerirdisch gesteierten" Zombies spielt, heißt übrigens in den Credits im Abspann "Vampirella"! Herrlicher Mist - ablachen und dann ab in die Tonne!
      Entspannen Sie sich und denke an nichts! --- Das mach ich doch den ganzen Tag lang!
    • Eindeutig gehört der hier in diesen Thread - selten waren sich die Rezensenten bei Amazon so einig!

      Und überall die gleiche Frage: wann kommt endlich der "echte" Kleine Lord auf DVD?!
      Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?
      Charles Dickens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()