CC-Plauderforum
Registrierung Regeln Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Sport » Nationaltorhüter Robert Enke ist tot » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Neues Thema      Antworten
Zum Ende der Seite springen Nationaltorhüter Robert Enke ist tot  
Autor
Seiten (5) :    1  2  [3]  4  5   
tomex090
Foren Gott


images/avatars/avatar-1591.jpg

Beiträge: 6.600
Herkunft: Berlin

 
Zitat:
Original von wendland
Ich habe seit heute Vormittag mehrmals angesetzt, um dies hier zu schreiben, musste aber
immer wieder abbrechen.


So einen PC hatte ich auch mal.............. Teufel

Mal im Ernst, ich kannte den auch nicht und wenn sich am Sonntag Hermann Müller in Güssen bei Gülp aus dem selben Grund in seiner Scheune erhängt kräht da wirklich kein Hahn nach.
Ich bin bei solchen Angelegenheiten ehrlich gesagt immer über die Differenzierung der Wertigkeiten erstaunt.

__________________
Büchermäßig bin ich nicht so lesetechnisch unterwegs!

Cora Schumacher

13.11.2009 10:33
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
sprungfan
Kanzelwanze


images/avatars/avatar-1716.gif

Beiträge: 6.036
Herkunft: Aus der Schwebebahn

 
Es kräht doch wohl deswegen kein Hahn danach, weil es nicht bekannt wird, im Gegensatz zu öffentlichen Personen.
Diese Vergleiche hinken doch. Ist der Tod Robert Enkes deshalb weniger schlimm, weil er bekannt war?
Oder anders: Wenn ein Mensch so verzweifelt ist, daß er keinen anderen Ausweg sieht als die Selbsttötung, berührt es mich immer, egal ob es nun eine bekannte Person war oder ein Mensch, den niemand kannte.

__________________
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Geographieunterricht geschlafen.
13.11.2009 11:55
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
cosgan
gezähmter CC-Hausdrachen


images/avatars/avatar-1597.gif

Beiträge: 36.400
Herkunft: Schwabenländle

 
Wenn jeder Suizid in der Lokalpresse stehen würden, würden sich die Verwandten ganz schön bedanken. Baby Wenn sich aber jemand unter einen Zug gelegt hat, kommt das auch bei uns in der Lokalpresse, wegen Aufwand und so.

Selbst bei öffentlichen Personen ist es nicht die Regel, dass soviele Leute auf die Strasse gehen um seiner zu gedenken und um ihn trauern. Er muss schon was besonderes gewesen sein, es kann nicht nur daran liegen, weil er jung und überraschend starb. Ich kannte ihn auch nicht persönlich. Lasst den Leuten ihre Trauer, ihren Schock und ihre Teilnahme. Wen es jemand nicht berührt, dann ist das seine Sache.

Allerdings finde ich es auch übertrieben, wie die Presse das jetzt ausschlachtet.

__________________

13.11.2009 12:41
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
sprungfan
Kanzelwanze


images/avatars/avatar-1716.gif

Beiträge: 6.036
Herkunft: Aus der Schwebebahn

 
Da stimme ich dir zu.

Und da er seine Erkrankung so geheimgehalten hat, wer weiß, ob ihm diese Öffentlichkeit jetzt recht wäre. Ich mutmaße jetzt zwar, aber vorstellen kann ich mir seine Zustimmung nicht so recht.

Nur, wenn es , was diese entsetzliche Krankheit betrifft, dadurch zu veränderten Bewußtsein käme, hätte es wenigstens einen Sinn.

__________________
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Geographieunterricht geschlafen.
13.11.2009 12:48
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
pete
Brockhaus


images/avatars/avatar-1250.gif

Beiträge: 10.599
Herkunft: Sweet Home Chicago

 
Mir erschließt sich nicht, was dieser Selbstmord mit Feigheit zu tun haben soll, Bugs.

__________________
Wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr.
13.11.2009 18:22
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Bugs
Spammhäschen


images/avatars/avatar-386.gif

Beiträge: 14.197
Herkunft: Zeven Niedersachsen

 
Pete. Das heisst, man kommt mit seinen Leben nicht mehr klar. Also wird keine Lösung gesucht. Man ist zu feige sich behandeln zu lassen und lässt die Familie in Stich.
Man lässt sich nicht behandeln, weil es ja jemand erfahren könnte und man als Weichei dastehen könnte.
Oh man, ich komm mit meinen Leben nicht klar aber wissen darf das keiner.

__________________
cool und immer nett und freundlich bleiben Augenzwinkern
13.11.2009 23:04
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
wendland
Herr w. aus B., der wahre Held der Arbeit


images/avatars/avatar-1739.png

Beiträge: 13.351
Herkunft: Bärlin

 
Das, werter Bugs, hat mit Feigheit überhaupt nichts zu tun, sondern ist Teil des Krankheitsbildes.
Die Angst zu versagen, andere zu enttäuschen, hilflos zu sein. Das kann man diesen Menschen nicht vorwerfen.
Ein gesunder Mensch kann sich in die Gedanken eines Depressiven kaum hinein versetzen. Ich habe das
selber gesehen. Habe einen Menschen erlebt in einer solchen Phase. Rationell lassen sich Handlungen
dieser Menschen nicht erklären. Wenn ein solcher Mensch Hilfe sucht, dann ist er schon auf dem Weg
zu einer Besserung. Zumindest ist er dann in einer guten Phase. Aber in den "dunklen" Phasen, da ist
er allein. Und Feigheit ist da eine der letzten Sachen, die ihm vorzuwerfen sind.
Auch wegen meiner persönlichen Erfahrungen war dies für mich eben nicht "Hermann Müller in Güssen bei Gülp".
Dieser Fall hatte mich zutiefst betroffen gemacht und ich habe daran wirklich zu knabbern.

Zitat:
Original von tomex
Ich bin bei solchen Angelegenheiten ehrlich gesagt immer über die Differenzierung der Wertigkeiten erstaunt.

Und ich bin offen gesagt über die Kälte in Deinen Worten erstaunt.

__________________

13.11.2009 23:25
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Kottan
Der große Schweiger


Beiträge: 5.099

 
gelöscht.

Wendy antwortete schneller. böse
13.11.2009 23:30
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
wendland
Herr w. aus B., der wahre Held der Arbeit


images/avatars/avatar-1739.png

Beiträge: 13.351
Herkunft: Bärlin

 


__________________

13.11.2009 23:33
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Kottan
Der große Schweiger


Beiträge: 5.099

 
Meine Antwort lief auf das Gleiche hinaus, geschätzter Herr Wendland. cool
13.11.2009 23:36
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Seiten (5) :    1  2  [3]  4  5     
Gehe zu:
Neues Thema      Antworten
CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Sport » Nationaltorhüter Robert Enke ist tot

Impressum
Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH
www.mysmilie.de | www.buecherserien.de