CC-Plauderforum
Registrierung Regeln Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Politik & Gesellschaft » Das politische Kabarett » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Neues Thema      Antworten
Zum Ende der Seite springen Das politische Kabarett  
Autor
Seiten (24) : «  ...    20  21  22  23  [24] 
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1805.jpg

Beiträge: 44.324

 
Wir leben in einem Land, in dem Günther Jauch ungestraft die Berufsbezeichnung "Journalist" tragen darf.

Max Uthoff am 31.3.2015 in der "Anstalt"

__________________
Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
Wilhelm Busch

31.03.2015 23:16
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1805.jpg

Beiträge: 44.324

 
Wie die "Anstalt" die Griechenland-Politik von Bundesregierung und Troika seziert - einfach nur Respekt an Uthoff, von Wagner und Kollegen: top



__________________
Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
Wilhelm Busch

06.04.2015 12:36
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1805.jpg

Beiträge: 44.324

 
Zitat:
So macht man das: Wandel durch Annäherung statt Verhärtung durch Ausgrenzung.

Und was heißt denn hier Anzeigen?

Hörn Sie mal, ich kenne kaum einen Kollegen, der nicht mal irgendwann von einem streng gläubigen Strenggläubigen angezeigt oder bedroht wurde, weil der sich in seiner Strenggläubigkeit verhohnepiepelt fühlte, aber sowas läuft doch unter Geringfügigkeitdas hängt doch keiner an die dicke Bimmel.

Außer diesem Komödianten vom Niederrhein. Ich zitiere: "Zum ersten Mal seit 1945 muss man aufpassen, was man sagt. Ansonsten muss man Angst haben, dass man physische Gewalt erleidet."

Was für eine gequirlte Scheiße!

Zum ersten Mal seit 1945! Und was ist mit den tausenden Opfern von rechter Gewalt, die noch nicht einmal etwas sagen mussten, um physische Gewalt zu erleiden, sondern bei denen es schon reichte, dass sie eine andere Hautfarbe, eine andere Religion oder eine andere Staatsbürgerschaft hatten?

Aber darum geht es ja gar nicht. Sondern nur um ein weiteres Scharmützel im Kampf der Kulturen. Dann werden sie wieder angeworfen, die Gebetsmühlen von Toleranz und Intoleranz, von Gotteslästerung und Betroffenheit, von religiösen Empfindungen und blasphemischen Ketzereien.

Und irgendwann stellt irgendwer einmal mehr die Frage: Was darf Satire?

Ich kann es nicht mehr hören.

Vor allem, wenn es so viele wichtigere Fragen gäbe, die gestellt werden müssten: was dürfen Soldaten im Krieg? Was dürfen Spekulanten an der Getreide-Börse? Was dürfen Geheimdienste im Internet? Was dürfen Waffenlieferanten im Krisengebiet? Was dürfen V-Männer im rechts-terroristischen Untergrund? Was dürfen Scharfmacher im Propaganda-Feldzug – ach ja – und was dürfen Lokomotivführer im Arbeitskampf?

Und wenn alle diese Fragen beantwortet sind, dann kommt irgendwann eventuell die Frage: Was darf Satire?

Und dann ist auch die Antwort ziemlich einfach: Die Satire darf das, was alle dürfen: nämlich alles!

So, und jetzt muss ich nachhause und mich um den Komiker vom Niederrhein kümmern. Der hat meine Gefühle als Gutmensch verletzt. Und deshalb werde ich ihn wegen Beleidigung anzeigen!

Das ist nämlich mein gutes Recht.

Und nicht nur meins!


Wilfried Schmickler über Dieter Nuhr top

______________

P.S.: Nach einem Urteil des LG Stuttgart darf man Herrn Nuhr als Hassprediger bezeichnen.

Kommentar von Udo Vetter beim Lawblog: Ein Kabarettist, der schon beruflich auf die Meinungsfreiheit angewiesen ist, will anderen den Mund verbieten lassen – fast schon wieder lustig. top

__________________
Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
Wilhelm Busch

05.06.2015 15:45
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Seiten (24) : «  ...    20  21  22  23  [24]   
Gehe zu:
Neues Thema      Antworten
CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Politik & Gesellschaft » Das politische Kabarett

Impressum
Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH
www.mysmilie.de | www.buecherserien.de