CC-Plauderforum
Registrierung Regeln Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Politik & Gesellschaft » Was man gelesen haben sollte. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Neues Thema      Antworten
Zum Ende der Seite springen Was man gelesen haben sollte.  
Autor
Seiten (137) : «  ...    133  134  135  136  [137] 
wendland
Herr w. aus B., der wahre Held der Arbeit


images/avatars/avatar-1739.png

Beiträge: 13.374
Herkunft: Bärlin

 
Das ist doch der Grundgedanke sämtlicher Religionen, oder?

__________________

06.02.2014 07:27
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
surfin
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-1621.png

Beiträge: 1.517

 
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...n-a-951863.html

Es wundert mich, dass niemand einen viel heikleren Punkt anspricht. Wir haben ja bekanntlich noch kein gültiges Haushaltsgesetz für dieses Jahr. Dann aber gilt Artikel 111 GG der da sagt:

(1) Ist bis zum Schluß eines Rechnungsjahres der Haushaltsplan für das folgende Jahr nicht durch Gesetz festgestellt, so ist bis zu seinem Inkrafttreten die Bundesregierung ermächtigt, alle Ausgaben zu leisten, die nötig sind,
a)um gesetzlich bestehende Einrichtungen zu erhalten und gesetzlich beschlossene Maßnahmen durchzuführen,
b)um die rechtlich begründeten Verpflichtungen des Bundes zu erfüllen,
c)um Bauten, Beschaffungen und sonstige Leistungen fortzusetzen oder Beihilfen für diese Zwecke weiter zu gewähren, sofern durch den Haushaltsplan eines Vorjahres bereits Beträge bewilligt worden sind.
(2) ...

Ist nicht eine dieser Bedingungen erfüllt, darf kein Geld ausgegeben werden. Ich halte diese Kampagne also derzeit für rechtswidrig.
06.02.2014 13:26
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
sarazena
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-1650.jpg

Beiträge: 1.946
Herkunft: linker Niederrhein

 
Michalis Pantelouris schreib über Dichtung und Wahrheit der Lebenswirklichkeit in Griechenland in der Bild.

Lügen wollen.

__________________
Schöne Sch......
09.02.2014 14:21
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Rincewind
Prof. für grausame und ungewöhnliche Geographie


images/avatars/avatar-846.jpg

Beiträge: 7.537
Herkunft: Unsichtbare Universität

 
http://www.freitag.de/autoren/the-guardi...h-interessieren

Toller Beitrag.

__________________
“Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
Benjamin Franklin
12.02.2014 15:36
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1742.gif

Beiträge: 42.509

 
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlfälschung in bayerischer Gemeinde

Wie können diese Erntehelfer Mitte März schon mindestens zwei Monate mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen in der Gemeinde gelebt haben? Und warum haben die alle per Briefwahl gewählt?

Spoiler:
Gerüchten zufolge sollen ein paar der Erntehelfer versucht haben, sich "ihre" Stimmzettel genauer anzuschauen - worauf sie vom Vorarbeiter angebrüllt wurden, was ihnen denn einfiele - in einem Rechtsstaat wie Bayern sei die Wahl schließlich geheim... Teufel


__________________
An allem ist zu zweifeln.
René Descartes

30.03.2014 14:25
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
wendland
Herr w. aus B., der wahre Held der Arbeit


images/avatars/avatar-1739.png

Beiträge: 13.374
Herkunft: Bärlin

 
Na gut!! Dann mal jetzt was einfaches.
Das Bundes-Mysterium für Einfaches gibt was zu lesen ins Internetz:

http://www.bmas.de/DE/Leichte-Sprache/Le...che/inhalt.html

__________________

02.04.2014 21:49
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1742.gif

Beiträge: 42.509

 
In Leichter Sprache.

Wie der Mindestlohn light...

__________________
An allem ist zu zweifeln.
René Descartes

02.04.2014 22:36
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1742.gif

Beiträge: 42.509

 
Zitat:
Ein Brandenburger Rechtsanwalt [...] hatte in seiner Kanzlei in Großräschen zwei Bürokräfte für jeweils 100 Euro im Monat beschäftigt, der Stundenlohn lag laut Gericht bei 1,54 Euro beziehungsweise 1,65 Euro. Überleben konnten der Mann und die Frau nur, weil sie noch sogenannte Aufstockerleistungen vom Jobcenter erhielten.

Der Anwalt [...] argumentierte, dass den beiden geringfügig Beschäftigten in seiner Kanzlei die Qualifikation für einen höheren Lohn fehle.

http://www.rbb-online.de/wirtschaft/beit...chtsanwalt.html


Da stelle mer uns mal janz dumm und fragen uns, welche Arbeiten die beiden geringfügig Beschäftigten da in der Kanzlei so ausgeführt haben - vor allem vor dem Hintergrund, daß bei Reinigungskräften bereits ein Stundenlohn von vier Euro als sittenwidrig niedrig gilt. rotes Gesicht

Bei den Beträgen, die die Arge jetzt zurückfordert, ist außerdem die Frage, wie lange die beiden geringfügig Beschäftigten dort gearbeitet haben - und ob die Modalitäten (Bezahlung und Arbeitszeit und damit Stundenlohn) der Arge nicht schon vor Monaten hätten bekannt sein müssen.

__________________
An allem ist zu zweifeln.
René Descartes

08.04.2014 21:45
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Seiten (137) : «  ...    133  134  135  136  [137]   
Gehe zu:
Neues Thema      Antworten
CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Politik & Gesellschaft » Was man gelesen haben sollte.

Impressum
Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH
www.mysmilie.de | www.buecherserien.de