CC-Plauderforum
Registrierung Regeln Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Leben, Wohnen und Reisen » Die grüne Abteilung » Bepflanzung von Balkonkästen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Neues Thema      Antworten
Zum Ende der Seite springen Bepflanzung von Balkonkästen  
Autor
Seiten (8) : «  ...    2  3  4  5  [6]  7  8   
Sweetie73
Königin von Passive-Aggressivisthan


images/avatars/avatar-1316.gif

Beiträge: 21.628

 
Spritzen tue ich nicht, wenn was kaputt geht ists halt Pech.

Gräfin, ich glaube humusreiche Erde kann das Wasser nicht so gut speichern. Die ist auch eher braun als schwarz.

__________________
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt. (Die Ärzte)

18.07.2007 09:23
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
dj-dyna
Stubentiger


images/avatars/avatar-1259.jpg

Beiträge: 6.393
Herkunft: vom Weisswurstäquator

 
Moin auch hier nochmal. Freude

Beim täglichen Nachlesen, les ich, daß einige Damen sich über lebende Bewohner diverser Pflanzen ärgern.
Da ich auch nicht mit Chemie um mich spritze, wende ich immer eine alte Vorgehensweise meiner Oma an... und die hilft.

Da nicht alles im Haushalt durch die Spülmaschine läuft, ist es ab und an notwenig einiges per Hand zu spülen.
Dieses gebrauchte Spülwasser lasse ich abkühlen.... rein in die Flasche oder Gieskanne und rauf auf die betroffenen Pflanzen. Es hilft zumindest bei mir immer... nach zwei drei Anwendungen ist das Viehzeuchs weg.... und die Pflanzen leben noch.

Dieses Spülwasser ist übrigens auch der beste Dünger für Tomaten... falls man selbst welche angepflanzt hat..... und die schmecken garantiert nicht nach Pril oder wer weiss was.

Grüßle

__________________
"Ich gebe immer 100% bei der Arbeit:
Montag: 20%, Dienstag: 14%, Mittwoch: 12%, Donnerstag: 24%, Freitag: 10%, Samstag: 16%, Sonntag: 4%


<------ mit ohne Smilie

18.07.2007 12:18
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1756.jpg

Beiträge: 42.947

 
Ich habe die Blattläuse auf den Petunien jetzt mit einer Lösung aus 10 Litern heißem Wasser und einem Geschirrspültab (Tab auflösen, Wasser abkühlen lassen, dann auf die Pflanzen gießen) bekämpft.

Der Glanz der Petunien weicht zwar deutlich vom Herstellerversprechen ab, aber die Läuse sind weg.

__________________
Irgendein Ziel muß man haben und ansteuern - der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.
Elke Heidenreich

29.06.2011 16:21
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Brösel
Foren Gott


images/avatars/avatar-1488.jpg

Beiträge: 2.154
Herkunft: Friesland

 
Mit Kernseife oder einen kleinen Schuss Geschirr Spülmittel klappt das auch bei Zimmerpflanzen. Am besten eignet sich immer A-Kali freie Seife.

Zimmerpflanzen sollte man allerdings kurz vorher in einem Wassereimer tauchen bis keine Luftblasen mehr erscheinen, dann mit dem selbst gemachten Lösungsmittel ab sprühen und nach einer guten 1/2 Stunde mit klar Wasser abduschen

__________________
Zu wissen,
was man weiß,
und zu wissen was man tut,
das ist Wissen.

30.06.2011 08:37
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Gissmo
Doppel-As


images/avatars/avatar-264.jpg

Beiträge: 135
Herkunft: NRW

 
Bei Zimmerpflanzen würde ich auch immer über den Einsatz von Nützlingen nachdenken. Die gibt es je nach Art zB. als Larve auf Bohnenblättern, die bei den Pflanzen ausgelegt werden. In meinem Lehrbetrieb, einem Botanischen Garten, war der Einsatz von Nützlingen fester Bestandteil der notwendigen Schädlingsbekämpfung. Und das funktioniert Zuhause auch, ist völlig giftfrei und effektiv.

__________________
Man muß nicht alles wissen - man muß nur wissen wo es steht.
30.06.2011 18:55
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Lukas
Grünschnabel


Beiträge: 5

 
Ich bepflanze meinen Balkon am liebsten mit Geranien. Die Pflanzen sind pflegeleicht und halten auch eien lange Zeit.
Wenn es etwas kälter wird, dann pflanze ich noch mal Stiefmütterchen oder Erika ein. Damit habe ich bisher auch nie Probleme gehabt.
26.09.2011 15:32
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Brösel
Foren Gott


images/avatars/avatar-1488.jpg

Beiträge: 2.154
Herkunft: Friesland

 
Geranien hast wohl viel Sonne oder einen Sonnenbalkon Augenzwinkern da gehen die gut

Kleiner Tipp, versuch mal Minipetunien auch Karnevalsblumen genannt.
Blütenpracht ist 3. Farbig und das von März oft weit bis (Klima/Wärme) Ende / Mitte Oktober/November bei einem milden Spätherbst und Dezember selbst dann noch.

.

Machen sich in Kästen und auch in Hängetöpfe sehr gut Freude

Auch für Schattige Ecken sehr gut geeignet, blühen bei mir im Garten auf Teufel komm raus

__________________
Zu wissen,
was man weiß,
und zu wissen was man tut,
das ist Wissen.

26.09.2011 23:37
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Lukas
Grünschnabel


Beiträge: 5

 
Hallo Brösel,
vielen Dank für den tollen Tipp.
Diese Pflanzen kenne ich noch nicht. Ich muss sie das nächste Mal ausprobieren.
Es hört sich gut an, wenn sie das ganze Jahr über blühen sollen.

Gruß Lukas
29.09.2011 07:33
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
3Katzen
Die Göttliche


images/avatars/avatar-1538.jpg

Beiträge: 2.379
Herkunft: Berlin- Charlottenburg und Leck in Nordfriesland

 
Zitat:
Original von Brösel
Geranien hast wohl viel Sonne oder einen Sonnenbalkon Augenzwinkern da gehen die gut

Kleiner Tipp, versuch mal Minipetunien auch Karnevalsblumen genannt.
Blütenpracht ist 3. Farbig und das von März oft weit bis (Klima/Wärme) Ende / Mitte Oktober/November bei einem milden Spätherbst und Dezember selbst dann noch.

.

Machen sich in Kästen und auch in Hängetöpfe sehr gut Freude

Auch für Schattige Ecken sehr gut geeignet, blühen bei mir im Garten auf Teufel komm raus
Das kann ich nur bestätigen. Außerdem vertragen sie auch mal etwas Trockenheit, ohne dass sie gleich kaputt gehen.

__________________
LG Andrea
Einmal Preusse, immer Preusse, egal in welcher Liga
01.10.2011 23:36
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Orthogräfin
Bäckerin des Jahres


images/avatars/avatar-1756.jpg

Beiträge: 42.947

 
Hatte schon einmal jemand von euch ein Vogelnest in einem Balkon- bzw. Blumenkasten? rotes Gesicht

__________________
Irgendein Ziel muß man haben und ansteuern - der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.
Elke Heidenreich

01.06.2013 21:17
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Seiten (8) : «  ...    2  3  4  5  [6]  7  8     
Gehe zu:
Neues Thema      Antworten
CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Leben, Wohnen und Reisen » Die grüne Abteilung » Bepflanzung von Balkonkästen

Impressum
Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH
www.mysmilie.de | www.buecherserien.de