CC-Plauderforum
Registrierung Regeln Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

In Partnerschaft mit Amazon.de
Suchen in:  Suchbegriffe:   

CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Bücher » Marion Zimmer Bradley - Darkover » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Neues Thema      Antworten
Zum Ende der Seite springen Marion Zimmer Bradley - Darkover  
Autor
Àine
Jungspund


images/avatars/avatar-687.jpg

Beiträge: 17
Herkunft: dem schönsten teil NRWs dem RUHRGEBIET

Marion Zimmer Bradley - Darkover 

ich hoffe mal das ich hier einfach mal so nen neus thema eröffenen darf, wenn nicht sorry
(bitte nicht auf die rechtschreibung achten) Augen rollen

ich mein klar, ich dnek jeder kannt das buch die nelben von avalon, das sie geschrieben hat.
aber ich wollte mal wissen ob hier jemand die darkover bücher gelesen hat.

also mal als grobe zusammenfassung:

im ersten buch startet ein raumschiff mit siedern von terra aus und will eine kollonie auf nen neun planeten gründen. sie kommen vom kurs ab und landen per zufall auf den planeten darkover.
dort, lernen sie die gefahren dieses planeten kennen, es gibt dort nicht menscheliches telepatisch begabtes leben.
die menschen vermehren sich mit diesen leben wesen, und sie lernen die telapatie zu nutzen.

so ab da, ist jedes buch eine in sich abgeschlossene geschichte aus den verschiedenen zeiteraltern des planeten.
mache figuren kommen in späteren büchern zwar wieder vor aber man jedes buch einzeln lesen.

ja später landen, ein forschungsschiff der terraner, auf darkover und stellt fest das dort eine telepaten kaste (die Comyn) herscht (nicht die ganze bevölkerung ist telepatisch begabt)
auch stellen sie fest, das man die rohstoffe des planeten herlcih nutzen könnte und probieren daraus ein kollonie terras zu machen.

Marrion zimmer bradley beschreibt, diese welt und die geschenisse darauf in wunderschöne geschichten verpackt, so gut und mitreisend, das man die bücher nicht mehgr weglegen kann (finde ich zu mindest)

__________________

07.07.2006 19:15
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Ivanhoe
Foren Gott


images/avatars/avatar-394.jpg

Beiträge: 2.635
Herkunft: Rechter oberer Niederrhein

 
Hallo Aine,

selbstverständlich kannst Du neue Themen eröffnen, dazu ist ein Forum schließlich da. Allerdings möchte ich Dich bitten, Dich an die grundlegenden Regeln der deutschen Sprache zu halten. Wir legen da schon ein Wert drauf. Rechtschreibfehler wird Dir hier keiner vorhalten, aber alles andere finden wir schon wichtig.

Zum Thema;

Ich habe die Bücher gelesen und fand sie nicht schlecht, aber die Avalon Tetralogie ist sicher besser und epischer. Darkover gehört zu ihren früheren Werken und man merkt ihnen an, daß da die Reife und die Erfahrung felht, die sie mit ihren anderen Büchern erworben hat.

Gruß Ivanhoe

__________________
heute mal ohne Signatur
08.07.2006 19:31
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
MichaelE
Forengespenst


images/avatars/avatar-1754.jpg

Beiträge: 2.196

 
Zitat:
Original von Ivanhoe
Allerdings möchte ich Dich bitten, Dich an die grundlegenden Regeln der deutschen Sprache zu halten. Wir legen da schon ein Wert drauf.


rofl rofl rofl

Elfmeter hätte ich verwandelt, aber dies ist ein hübsches Eigentor Teufel Freude

__________________
Religion ist wie wennze ne Wasserpfeife rauchst
- Karl Mai -
08.07.2006 19:44
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
mtc
Siebenpunkt


images/avatars/avatar-408.jpg

Beiträge: 4.011
Herkunft: Sächsische Schweiz

 
Äh ich habe die Avalon Serie auch gelesen und fand sie mehr als schlecht, weswegen ich diese Bücher schon entsorgt habe. Wischi-Waschi,Lesedurststrecken und nur endloses bla bla, selten mal eine Handlung wo wirklich was passiert. Für den der sich für die keltische Religion da intressiert, interessant, für alles andere nicht weiterzuempfehlen.

Darkover wurde mal in einem Weltbild Katalog als monatliches Abo angepriesen. Ich habe kein Interesse an einer Endlosserie. Ich kauf mir die Bücher lieber einzeln, wenn ich Zeit habe.

Von Bradley habe ich noch Glenraven gelesen. Dieses Buch war das Beste was ich von Bradley gelesen habe.

__________________
Believe in the future. If you do, spring will come.

08.07.2006 22:09
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Àine
Jungspund


images/avatars/avatar-687.jpg

Beiträge: 17
Herkunft: dem schönsten teil NRWs dem RUHRGEBIET

 
ich habe die reihe in 1 1/2 jahren gelesen aber, ich habe erst mit dem 3 buch angefangen, der herrin der falken. das war nen tolles buch und damit habe ich weiter gemacht.
klar an machen stellen, musste man sich bei manchem buch echt quälen, aber ich fand sie einfach super, vorallem wegen der geschichten.

ich liebe einfach fantasie romane, und von allem von ihr, nur die bücher die sie von ihrem fan club hat schreiben lassen fand ich schrecklich


Die Rote Sonne
Die Vier Monde
Die feien Amazonen
Die Schwesternschaft des Schwertes
Der Planet der Blutigen Sonne
Die Domänen

diese bücher kann man nur empfehlen wenn man kurzgeschichten mag
______________________


was ich noch fragen wollte, welches hat euch denn am besten gefallen?

__________________

08.07.2006 23:27
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
Berliner115
Haudegen


images/avatars/avatar-1096.jpg

Beiträge: 614
Herkunft: Berlin

 
Irgendwie haben mir die Geschichten nicht so Recht zugesagt.
Eher von Mädchen für Mädchen geschrieben.

__________________
Ich glaube nicht
11.06.2007 20:04
OFF     Zitat   Bearbeiten Top
 
Gehe zu:
Neues Thema      Antworten
CC-Plauderforum » Gesellschaft und Kultur » Bücher » Marion Zimmer Bradley - Darkover

Impressum
Powered by Burning Board 2.1.6 © 2001-2003 WoltLab GmbH
www.mysmilie.de | www.buecherserien.de