Gesunde Ernährung

    • Gesunde Ernährung

      Was ist für euch eine "gesunde" Ernährung?

      Wenig Beilagen (Kohlehydrate), wenig Fett (Fleisch, Wurst, Bratfett, Backwaren) oder "nur" wenig Kohlehydrate aus Zucker?

      Ich finde, es gibt nicht "DIE" Ernährung für alle. Es ist individuell unterschiedlich. Daher hier meine Frage, wie es bei euch ist.

      Dabei gibt es kein richtig oder falsch!
      Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der Rückseite meines Beitrages.
    • Ich würd ebenfalls das meiste was selbst gekocht wurde als "gesund" bezeichnen, wenn es nicht täglich Eierkuchen und Milchreis zum Mittag gibt ;-P. Wenn ich mir anschaue, was in den Fertigtüten und anderen Fertigmahlzeiten alles an Zutaten reingepackt wird, dann wird mir schlecht. Dann lieber ein ordentliches Stück Fleisch vom Fleischer, dazu schön Kartoffeln und Gemüse vom Wochenmarkt. Andere würden jetzt sagen, dass Fleisch nicht gesund sein kann, das ist mir aber Wurst :P
    • Wo fängt gesundes Essen an und wo hört es auf?
      Das ist immer wieder die Frage die man sich stellen sollte.
      Ich esse alles was mir Schmeckt, dann esse ich auch viel Obst und Gemüse aber dennoch habe ich grundsätzich einen Vitamin D Mangel.
      Es ist bei jedem anders und ich kann von mir sagen das alles was man selbst kocht meiner Meinung nach Gesund ist.
      Es gibt mitlerweile soviel Mikrowellen Futter wo dann auch draufsteht wie viele tolle Nährstoffe darin sind wenn man das dann aber selber kocht dann merkt man zum einen wie gut es wirklich schmecken kann und Nährstoffe sind da dann auch noch wesentlich mehr drin.
      Wegen meinem Vitamin D Mangel war ich auch schon beim Arzt und der hat dann festgestellt das mein Körper das Vitamin D nicht so gut aufnehmen kann. Daraufhin hat er mir dieses Präperat ( geloeschter-werbelink.de ) empfohlen und damit habe ich das einigermaßen in den Griff bekommen.
    • Carola90 schrieb:

      Wo fängt gesundes Essen an und wo hört es auf?
      Das ist immer wieder die Frage die man sich stellen sollte.
      Ich esse alles was mir Schmeckt, dann esse ich auch viel Obst und Gemüse aber dennoch habe ich grundsätzich einen Vitamin D Mangel.
      Vitamin D fehlt mir auch, festgestellt durch Labortest im Juli - also sogar bei sehr viel Lichtaufnahme zu wenig gebildet. Das kommt bei Frauen öfter vor, besonders ab 50. Zusammen mit möglicherweise niedrigem Calzium. Ich esse täglich Quark / Joghurt und nehme ebenfalls Vitamin D Tabletten.
      Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der Rückseite meines Beitrages.