Kostenlose eBooks

    • Herrn Petermanns unbedingter Wunsch nach Ruhe und
      Herr Petermann und das Triptychon des Todes von Michael Böhm gibt es derzeit bei Amazon und ebook.de für 0€

      Der dritte Teil "Quo vadis, Herr Petermann?" kostet 6,99€.

      Ich kann Herrn Petermann wärmstens empfehlen- den ersten Teil habe ich vor einiger Zeit gelesen :thumbsup:
      .
      .
      .

      Ich bin nicht rechts und ich bin nicht links. Ich denke selber.
    • Mirror: Thriller von Karl Olsberg
      Prequel

      Eine kostenlose "Leseprobe" gibt es derzeit bei Amazon, Thalia und Co.
      Verspricht wieder ein spannender Olsberg zu werden.


      Willkommen in der schönen neuen Welt der Mirrors!
      Die Nachfolger derSmartphones kennen dich besser als jeder andere, wissen besser als du
      selbst, was du brauchst. Sie beschützen dich vor Gefahren, optimieren
      deinen Job, deine Liebe, dein Leben. Ob du willst oder nicht ...
      Fünf miteinander verwobene Geschichten – in einer Welt, in der wir schon bald leben werden – vom Bestseller-Autor Karl Olsberg.
      .
      .
      .

      Ich bin nicht rechts und ich bin nicht links. Ich denke selber.

    • Die ersten drei Bände einer High-Fantasy-Reihe über die Abenteuer
      eines Hexers und professionellen Monsterjägers.
      Die gedruckt bereits in den 90er Jahren erschienenen Romane
      bilden die Grundlage für die sehr erfolgreiche Computerspiele-Reihe The Witcher.
      Das Bundle erscheint am 05. Mai, Amazon.de und Weltbild.de bieten eine Vorbestellung für 0 € an.
      .
      .
      .

      Ich bin nicht rechts und ich bin nicht links. Ich denke selber.
    • Kostenlos? Naja. Eh Amazon Prime Kunde? Dann gibt es jetzt Prime Reading inclusive.

      Mein Kindle ist erstmal mit Hans Falladas - Kleiner Mann was nun gefüllt. Ich habe es bislang nicht gelesen und es ist die 2016 erstmals erschienene Originalfassung.
      Neben diversen Büchern gibt es aktuell diverse Magazine, darunter DER SPIEGEL, Locus, Stern und Co. inclusive - mal sehen wie lange das so bleibt.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Rincewind schrieb:

      Eh Amazon Prime Kunde? Dann gibt es jetzt Prime Reading inclusive.
      Kindle Unlimited hatte ich letzten Monat abgemeldet, und jetzt sehe ich im Prime, daß man da genauso Zugriff auf die Unlimited-Bücher hat und beim Jahres-Abo sogar günstiger! :top:
      Früher konnte man ja nur einen Titel im Monat ausleihen, jetzt praktisch unbegrenzt?
      Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.
    • gasman schrieb:

      Rincewind schrieb:

      Eh Amazon Prime Kunde? Dann gibt es jetzt Prime Reading inclusive.
      Kindle Unlimited hatte ich letzten Monat abgemeldet, und jetzt sehe ich im Prime, daß man da genauso Zugriff auf die Unlimited-Bücher hat und beim Jahres-Abo sogar günstiger! :top: Früher konnte man ja nur einen Titel im Monat ausleihen, jetzt praktisch unbegrenzt?
      Wenn ich das richtig mitbekommen habe, hat Amazon da mittlerweile drei verschiedene Sachen am laufen.

      Die Kindle Leihbibliothek, die Prime Kunden ein "kostenlos" ausgeliehenes Buch im Monat ermöglicht. Kindle Unlimted, was einer Leseflatrate für 10€ im Monat gleich kommt und nun
      Prime Reading, was sich vom Angebot klar unter Unlimited ansiedelt, dafür aber im Prime Angebot enthalten ist. Prime Reading sollte deutlich weniger Titel als Unlimited enthalten. Die Leihbücherei gibt es weiterhin und ist nach wie vor auf einen Titel pro Monat begrenzt, dafür gibt es da aber auch aktuellere Sachen, die nicht im Prime Reading Angebot enthalten sind.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin