Meine "neuen" Blumenkästen

    • Original von Bugs
      Kätzchen schön, nur die Rückseite................................könnte mehr Pink vertragen. :))


      und weniger Rotznasen, das müssen wir mal üben, die sehen immer so hässlich aus diese Läufer. :)


      Sehr schöne Idee Andrea, schade das mit den Igeln hätte mir auch gefallen, besonders schön finde ich das letzte Bild mit den Blumentöpfchen. :top:
      Zu wissen,
      was man weiß,
      und zu wissen was man tut,
      das ist Wissen.
    • Nun! Das Pink ist ja auf der Seite, die zur Strasse hin gedreht wird. Was stören da also die Tropfnasen??
      Ansonsten würklich recht ansehnlich. Gute Idee!! Gut umgesetzt.
      Ich stimme Brösel doch insoweit zu, daß der Kasten mit den Igeln noch nicht neu hätte lackiert werden müssen,
      aber da wird die Andrea bestümmt ihre Gründe für gehabt haben.
      Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!
      Kutte Tucholsky
    • Die Fotos von den Kästen mit den Igeln habe ich gemacht, kurz nachdem ich sie fertiggestellt hatte. Mittlerweile waren sie doch etwas ausgeblichen und ein Teil der Farbe platzte schon ab. Ich hätte nun zwar wieder Igel nehmen können, aber da ich die Abwechslung bei solchen Dingen liebe, habe ich mich für die Katzen entschieden.

      Brösel, die "Rotznasen" waren noch vom ersten Anstrich. Ich hätte die auch wegschleifen können, aber in Anbetracht dessen , dass es sich hier um Eternit, also Asbestzement, handelt, habe ich davon abgesehen. Ich glaube nicht, dass diese "Näschen" irgendjemand von unten erkennt, denn wir wohnen in der dritten Etage und zudem, ist auch noch das Balkongitter davor.
      LG Andrea
      Einmal Preusse, immer Preusse, egal in welcher Liga
    • Andrea,das sieht spitze aus.
      Ich habe eine zeitlang auch viel Servietttentechnik gemacht,Findlinge,Ziegeln und alles was mir in die Finger kam,
      bei den Steinen habe ich Spühlack genommen,gibt es welchen der gegen Verbleichungen schützt.
      Mal gucken,wenn ich das so sehe,bekomme ich glatt wieder lust Steine zu sammeln,macht sich gut in den Blumenbeeten und Töpfen. :))
      Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,wird es dir sein,als lachten alle Sterne,
      weil ich auf einem von ihm wohne,weil ich auf einem von ihnen lache.
    • wiskey, Steine habe ich noch nicht damit dekoriert, aber ich habe ja leide auch keinen Garten. Alllerdings habe ich schon einige Lampen aus Laminierten Servietten gemacht. Ein paar von denen habe ich schon verschenkt. Und für meine Enkeltochter habe ich zur Geburt ebenfalls einen Dachziegel gestaltet und zu ihrem zweiten Geburtstag zwei Keilrahmen für ihr Zimmer.

      Ein Nachtlicht für meine Enkeltochter:



      Eine Geburtstagslampe, die an Stelle einer Kerze hingestellt wird, wegen der Katzen



      Zwei Lampen mit Leopardenköpfen



      Und eine mit einem Motiv von Rosina Wachtmeister



      Und hier der Dachziegel zur Geburt und die beiden Keilrahmen



      Das Serviettenmotiv ist in 3D gearbeitet. Ich habe dafür die Serviette mit Serviettenlack auf weißen Tonkarton aufgebügelt und dann mehrfach ausgeschnitten und übereinander geklebt. Sieht man leider auf dem Foto nicht so gut.





      UNd noch eine Lampe aus einem Tortenring (diese Dinger, die immer bei den Tiefkühltorten dabei sind) und einer laminierten Serviette.



      LG Andrea
      Einmal Preusse, immer Preusse, egal in welcher Liga
    • Ich verschenke viel.

      Ich habe mal versucht etwas auf dem Weihnachtsmarkt zu verkaufen, aber das war kein großer Erfolg. Es basteln hier einfach zu viele Leute selber. Und die die nicht basteln, wollen nicht viel dafür zahlen. Dabei habe ich eh kaum mehr als den Materialwert verlangt.

      Im Moment bin ich mehr am Kartenbastelnaus 3D- Motiven, Fadengrafik und Stempeln.
      LG Andrea
      Einmal Preusse, immer Preusse, egal in welcher Liga