CHKDSK Überprüfung: FEHLER im NTFS Dateisystem

    • CHKDSK Überprüfung: FEHLER im NTFS Dateisystem

      Betrifft HITACHI SATA Platte 320 GB
      Beim Defragmentierungstool ( O&O DEFRAG ) Laufwerksüberprüfung ergab die Überprüfung des Laufwerks mit CHKDSK einen Fehler im NTFS Dateisystem....
      Grund der Überprüfung: Ich wunderte mich über den sehr langsamen Start von WIN XP....
      Wie beseitige ich den Fehler ? :hmm: ?(
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Moin APPIE :]

      Habe gerade auf dem "Testrechner" drüben seit 6 UHR Früh CHKDSK laufen
      ( Arbeitplatz ein Rechtsklick auf Festplatte C:\ ) dann unter Eigenschaften auf Extras die Fehlerüberprüfung anklicken, Häckchen bei "Dateisystemfehler automatisch korrigieren" rein und starten. Dann kommt die Meldung, ob es beim nächsten Start erfolgen soll und da natürlich auf Ja klicken. Habe natürlich beide Kästchen angeklickt..
      Momentan ( 7:46 UHR ) ist CHKDSK bei Punkt 4 von 5 und dort bei 46 %....

      Dauert also noch einig Zeit.

      Könnte aber auch die Fehlerquelle bei den RAM-Speichersteinen liegen, da das Problem nun schon zweimal bei unterschiedlichen nagelneuen Festplatten aufgetreten war.
      Derzeitige Speichersteine sind von AENEON ( 2 x 1 GB ) geizhals.at/deutschland/a244633.html
      Werde mal neue besorgen ( KINGSTON wie in meinem Chefrechner ) dort hatte noch nie ähnliche Probleme....
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • Klonen oder Kopieren klappt immer noch nicht....
      Vor 3 Jahren eine 80GB SATA Festplatte mit Win XP installiert....und nun fast voll. Was nun ?
      Habe nun eine neue größere SATA Platte gekauft ( 320 GB )
      Aber weder mit "ACRONIS True Image 10.0" noch mit Partition Magic Version 7.0 lässt die Partition kopieren / Klonen... die Zielfestplatte bleibt leer....

      Nun beide Platten im anderen Rechner "Testrechner" ( der zum kopieren gedachte Rechner mit der entsprechenden Software drauf.. ) haben gleiche Größe und auch die (noch leere ) Platte wird mit Laufwerksbuchstaben erkannt und ausgeführt. ---könnte man sogar notfalls als "Speicherplatte" nutzen... ;)

      Bei PM Pro7.0 gibt es eine Funktion "Partition" kopieren...
      Das funktioniert dann bei PM Pro7 ( Powerquest ) wie folgt:

      1.) Quelldatenträger eingeben: also Festplatte C:\ = 305242,8 MB Primäre Partition
      2.) Zieldatenträger eingeben : also Festplatte(leer)= 305242,8 MB Formatiert unzugeordnet ( Laufwerk P:\ )

      Weiter dann mit:

      Kopieroptionen:

      Logische oder Primäre Partition ? ( Primär ausgewählt )
      Versteckt oder sichtbar ? ( Sichtbar ausgewählt )

      Dann weiter:

      Partitionsgröße angeben : ...egal welche Partitionsgröße ich für den Zieldatenträger auswähle,-es wird nicht akzeptiert,-gehe ich dann zum nächsten Schritt ( weiter ) dann kommt die nochmalige Aufforderung : FEHLER ! Bitte geben sie eine gültige Größe ein... das kann also bis zum "St.Nimmerleinstag" beliebig oft mit anderen Größenangaben wiederholt werden, es ist immer FALSCH... Somit also Abbruch.... ENDE

      Nachtrag: Ich hatte heute nur nebenbei im PC-Laden gehört, dass beide Vollprogramme, welche ich benutze ( ACRONIS TrueImage 10.0 und POWERQUEST Partition Magic PRO 7.0) nicht fähig wären SATA-PLATTE zu Kopieren bzw. zu Klonen...also kein Wunder, dass es nicht klappt....
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • Partition Magic ist schon ziemlich veraltet und mit TrueImage 10 sollte es folgendermassen funktionieren:

      Man erstellt zuerst mit TI10 ein bootfähiges Notfallmedium(diese Option ist im Hauptmenü von TI10 integriert)
      Dann muß von diesem Notfallmedium(CD) aus gebootet werden(Bootreihenfolge im Bios vorher entsprechend ändern). Und jetzt ganz wichtig, nach dem Bootvorgang im AcronisMenü im abgesicherten Modus starten! Und jetzt hat man auch wieder Zugriff auf die vorher nicht erkannten S-ATA Platten und somit auch Zugriff auf das entsprechende Abbild. Die Laufwerksbezeichung hat von den Festplatten(außerC: ) andere Buchstaben, ist aber völlig egal, Laufwerk C: wird ordnungsgemäß wiederhergestellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kottan ()

    • Aus diesem Grund hab ich Partition Magic auch an die Strasse gesetzt. Ich hab mir vor ein paar Wochen ein Upgrade nach Acronis True Image Home 2009 gekauft, Kostenpunkt 29,95€ :))
      Meine Platten mache ich aber immer mit Acronis Disk Director :)
      Ich habe so viel über die Auswirkungen von Rauchen, Trinken und Sex gelesen, dass ich jetzt beschlossen habe, mit dem Lesen aufzuhören!
    • Danke an Kottan und Appie....
      Heute haben wir wieder mal "Enkelinen-Besuch" welche gleich den Testrechner zum "Mahjongg-Spielen" wünscht.... meinen anderen ( den "Chefrechner" ) kann ich auch nicht benutzen, da unsere Lieblingskatze meinen Bürostulhl belagert hält und drauf pennt....und ausserdem ist der Chefrechner auch nicht zum Klonen geeignet, da dort am Mainboard NUR zwei SATA Plätze vorhanden sind und die sind beide belegt...
      Am Testrechner sind aber dann nach dem Enkelinen-Besuch insgesamt 6 SATA Plätze, davon noch 2 übrig...
      Appie meinst du dies hier ? ----> acronis.de/homecomputing/produ…Ieg8c3_xZkCFRWRZgod4B4evQ
      Dann könnte ich mir ja mal die Testversion herunterladen und so verfahren wie es "Kottan" beschrieben hat....
      Ist ACRONIS Disk Direktor etwas anderes als Acronis True Image Home 2009 oder ist der Disk Direktor darin intergriert ?
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • ...habe mal die Testversion von "ACRONIS TI 2009 Home" installiert...auch nicht viel anders als die Vorgängerversion 10.0, lediglich ein anderes Outfit und einige Tools mehr.....
      Aber auch hier werden alle SATA-Festplatten als IDE Festplatten erkannt
      ( IDE 0 Master = Festplatte C:\ / IDE 0 Slave= Festplatte D:\ und IDE 1 Master die zu klonende Festplatte P:\ )

      Ich werde mich mal auf die Suche begeben, ob es nicht ein reines SATA-Klone Programm gibt....oder so versuchen vorzugehen wie es Kottan beschrieben hatte ( Notfallmedium usw... )

      Werde mir mal hiervon eine Testversion installieren.... ?(

      ------> paragon-software.com/de/home/db-personal/features.html
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • :hmm: Es werden die folgenden Speichermedien unterstützt:
      Lokale und mobile Festplatten-Laufwerke
      Netzlaufwerke
      FTP
      CD-R(W), DVD-R(W), DVD+R(W)
      ZIP®, REV® und andere Wechselmedien
      PATA (IDE), SATA, SCSI, IEEE1394- (FireWire) und USB-1.1/2.0-Laufwerke, PC-Card-Speicher.

      Ja schon....aber....irgendwie komme ich damit nicht klar, denn hinterher, nach erfolgter "Klonerei" und Neustart- dann STOPP und rein ins BIOS- ist NICHTS auf der als Zielfestplatte ausgewählten Platte drauf.... Bootet nicht...( trotz Änderung VOR dem Bootvorgang im BIOS und dem Abklemmen der ehemaligen Quellfestplatte )
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Original von thejailer
      Nix Scherzkeks.
      Das war nur ein kleiner Fehler in der Linkformatierung.
      Jetzt kannst du den Link anklicken.



      ... na dann ist es ja gut....ich dachte schon....aber der 1. APRIL hat ja noch etwas Zeit... ;)

      Jetzt gibt es erst mal Fryhstyck mit "Tick-Eier" und Wollmützchen drüber....

      bis bald.... :]
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top: