Spiegeln oder Klonen ?

    • Um Missverständnissen vorzubeugen....
      Hatte mich gerade mit einem PC-Händler unterhalten ( ich benötige eine größere SATA-Festplatte da meine jetzige am "Chefrechner" aus den Nähten platzt --- trotz bereinigen und einiger Programme entfernen, welche nicht mehr gebraucht werden ) nur noch ca. 8 GB sind frei von ehemals 80 GB.
      So also benötige ich eine größere Platte als eine einzige Partition ( ich dachte an 3 mal größer , also 250 GB ) bis wie viel GB kann eine einzige Partition genutzt werden ?
      Die anderen Platten ( auch noch 2 mal 80 GB, davon eine SATA und eine IDE ) haben noch ziemlich viel Platz....
      Nun müsste ich die "NEUE" ( ca. 250-300GB ) mit "TRUEImage 10 Prof." bearbeiten,-aber nicht am Hauptrechner, sonder am "Testrechner" welcher noch 5 SATA-Plätze frei hat.
      Meiner Meinung nach heißt die "Operation" KLONEN, dagegen meinte der PC-Händler, es wäre "SPIEGELN", aber sicher war er nicht, da sein Spezialist momentan nicht im Hause ist....
      Was ich möchte, ist einfach nur das Betriebssytem WINXP auf die neue größere Festplatte übetragen( vorher natürlich formatieren ) und diese wieder dann auf dem Chefrechner einhängen...und fertig.....
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • XP kann maximal 2 Terrabyte, die maximale Partitionsgrösse wird wohl eher durch das BIOS des Mainboards begrenzt. Im übrigen würde ich niemals das Betriebssystem ansich auf so eine Riesenpartition installieren. Jeder namhafte Festplattenhersteller bietet ein Programm (z.B. Maxtor Maxblast) an um diese Partition 1zu1 auf eine neue Festplatte zu übertragen.
    • Nch meinen jetzigen Informationen ( Werkstattfritze und Kenner der Materie war wieder da...) ist die neue Platte eine SEAGATE SATA Platte mit 250 GB,-das dürfte reichen.....und es heißt nicht, wie der Chef meinte "Spiegeln" sondern "Klonen" also direktes Übetragen "ALLER" Daten und Einstellungen der alten Platte auf die neue ( auch MBR usw... ) Platte soll direkt vor Ort ~ 59,-- €uronen kosten,-über Versandhandel mache ich sowas nicht ( denn es kämem noch Versandkosten hinzu ) und ob die Post nicht noch damit Fussball spielt ??? :rofl: ;)

      Anmerkung: Spiegeln macht eine Festplatte nicht BOOTFÄHIG, sondern nur KLONEN
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • Original von Kottan
      Und mit dem Seagate DiscWizard
      lässt sich das "Klonen" ganz einfach erledigen.


      Und wie genau ?
      Gibt es das auch in Deutsch ?

      Habe diese "Alte" Platte----> hardwareschotte.de/hardware/pr…817AS+Barracuda+72007+NCQ

      Und das ist die "Neue"----> hardwareschotte.de/hardware/pr…250310AS+Barracuda+720010


      Zur Verfügung habe ich momentan hier als Vollversion noch "Powerquest Partition Magic PRO Version 7" ( schon etwas älter aber unter Win XP einsetzbar ) Oder von O&O Software die Testversion " Partition Manager 2 PRO"... Finde aber bei beiden Tools keine Möglichkeit meine derzeitige XP-Platte so zu "kopieren" oder nennt man das "Klonen" ? so dass ich die neue größere Platte( mit dem XP BS ) danach einfach einhängen kann und benutzen kann....


      Also zuerst im "Testrechner"( natürlich befindet sich darauf das Betriebssystem Win XP-Home auf einer IDE Festplatte ) die noch leere neue 250 GB HDD einhängen und mit Windows Bord-Tools ( Datenträgerverwaltung ) diese Formatieren.....dann die hier auf dem "Chefrechner" mit Betriebssystem ( XP-Home ) ausbauen und im Testrechner einhängen und auf die formatierte Platte ( 250 GB ) übetragen ( klonen ),-dann danach die große Platte wieder hier in den "Chefrechner" einhängen und fertig ??? oder war noch was wichtiges ?
      Die "Alte" 80 GB Platte erst mal aufbewahren, falls was schief gegangen sein sollte...
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Einfach die deutsche Version herunterladen, eine CD damit erstellen, alles andere erledigt das Programm. Die neue Festplatte muss halt im selben Rechner sein wie die mit dem installierten XP.

      Benutzerhandbuch hierzu: seagate.com/support/discwizard/dw_ug.de.pdf
      Bilder
      • Zwischenablage01.jpg

        3,43 kB, 182×72, 291 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kottan ()

    • ...hmmmm..:hmm: :hmm: fällt mir ja gerade auch noch ein....
      Habe ja auf meinem "Chefrechner" unter Downloads-Software noch das Vollprogramm von "ACRONIS TrueImage Home 10.0" könnte also das Programm auch dann evtl. auf dem "Testrechner" installieren... ( wenn es geht )
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Original von Orthogräfin
      Es ist immer wieder erheiternd, welche Software du kaufst/gekauft hast und was für Fragen du dann stellst. :grins:

      Hoffentlich klont sich unser werter GUL_DUKAT nicht eines Tages selbst ! :):pfeif:
      Wer kämpft kann verlieren ! Wer nicht kämpft hat schon verloren !
    • @ All....

      Hoffentlich klont sich unser werter GUL_DUKAT nicht eines Tages selbst !


      bin gerade dabei...das nennt man dann "Doppelter Account"

      Übrigens habe ich mir gerade das Update von Acronis TrueImage heruntergeladen und auf dem Testrechner installiert.... Festplatte wurde erstellt,-allerdings fand ich da keine Option zum Formatieren,-das wird nun gerade in der "Datenträgerverwaltung" durchgeführt.
      Danach wird geklont....

      Ach Frau Gräfin...ich mag es wenn sie schmunzeln.....nur weiter so.
      Bin gerne bereit zur allgemeinen Erheiterung und Belustigung beizutragen.... :rofl: ;)
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Nachtrag:
      So, geschafft....:top: Vor dem Nachtrag war auf der "alten" Platte getippt und jetzt ab Nachtrag auf der neuen größeren ( geklonten ) Platte getippt... bin ich nicht gut ? :))
      Da es so schön war nehme ich mir morgen den "Chefrechner" vor,-heute geht es aus Zeitgründen nicht mehr, da "Tochterine" zu uns unterwegs ist.... :]
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Original von thejailer
      Na, dann ist hier ja ab morgen wieder Hochbetrieb. :D


      Kommt aufs Wetter an..
      oder....
      oder...
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Heute mal gemischtes Durcheinander....
      Fast gleichzeitig Feuer machen in der Heizung / Katzen versorgen / Mittagessen zubereiten und ganz nebenbei mal den Testrechner mit Hardwarekonfiguration einreichte, wozu ich mal eine Frage an unsere Spezialisten habe:
      Es geht momentan nur um die Zuteilung der 6 vorhandenen SATA Anschlüsse.
      Bisher ist Eine SATA-Festplatte ( die geklonte von gestern ) und zwei SATA CD-DVD Laufwerke angeschlossen.
      Nun soll heute noch eine SATA-Festplatte dazukommen, welche gelöscht werden soll um dann am anderen "Chefrechner" angeschlossen zu werden.
      Wie am besten verteile ich die Laufwerke auf die insgesamt 6 Anschlüsse ?
      Bild ist beigefügt als Anlage...

      Bisher ist wie folgt angeschlossen:
      SATA1= Festplatte
      SATA2= CD-DVD-Brenner mit LihtScribe
      SATA3= CD-DVD-Brenner ohne LightScribe ( Secure Disc )

      Normalerweise würde ich also die andere SATA-Platte an SATA4 anschließen... ? oder ist das egal wo ?
      Bilder
      • SATA.jpg

        51,57 kB, 800×348, 376 mal angesehen
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()