unglaublich!!!!!

    • Original von sarazena
      unglaublich!!!!! klickt mal: wikipedia.de




      :hmm: :wirr: :wirr: :hmm:
      Vielleicht schlafe ich noch, oder bin noch nicht ganz helle im Kopf,-jedenfalls benötige ich bei dem gemachten LINK eine "Übersetzungshilfe" da ich das Kauderwelsch kaum verstehen kann. Einzigst ist eine ünverständliche und wütende Reaktion die Folge....
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • Auch wenn die meisten es wohl wissen, die deutsche wiki lässt sich trotzdem aufrufen: de.wikipedia.org
      Der Schlauberger konnte ja nur die deutsche Domain, die nur eine Weiterleitung ist, sperren lassen.

      Und wieder wurde meine Meinung nachdrücklich bestätigt, keine Partei zu wählen, die sich in irgendeiner Form mit diesen Personen einlässt.

      Was verstehst du daran nicht Gul? Du hast doch heute Nacht schon mitbekommen was los ist. Oder hast du da schon geschlafen? :D
    • Was verstehst du daran nicht Gul? Du hast doch heute Nacht schon mitbekommen was los ist. Oder hast du da schon geschlafen?

      Vielleicht schon geschlafen? Kann sein, kann aber auch nicht sein...
      Kann schon sein, aber bei solchen Sätzen wie im LINK:
      die Internetadresse wikipedia.de auf die Internetadresse de.wikipedia.org weiterzuleiten", solange "unter der Internet-Adresse de.wikipedia.org" bestimmte Äußerungen über Lutz Heilmann vorgehalten werden. Bis auf Weiteres muss das Angebot auf wikipedia.de in seiner bisherigen Form daher eingestellt werden.
      leide ich unter Begriffsstutzigkeit und mir wird es dann ganz Schwindelig... :rofl: :rofl:
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Original von GUL_DUKAT
      ... jedenfalls benötige ich bei dem gemachten LINK eine "Übersetzungshilfe" da ich das Kauderwelsch kaum verstehen kann. Einzigst ist eine ünverständliche und wütende Reaktion die Folge...

      Typisch. Nix kapieren, aber erstmal wütend sein. :zlücke:

      Was hat Herr Heilmann denn in dieser Sache so schlimmes getan? Hat er gegen geltendes Recht verstoßen?
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Zuerst einmal hat er einen Portalzugang sperren lassen was ebenso töricht wie nutzlos ist und auch den Richter in ein merkwürdiges Licht setzt. Bei der nächsten, unliebsamen oder unrichtigen Behauptung lassen wir dann .de sperren oder am besten gleich das ganze Internet????

      Natürlich hat der Herr einen Anspruch darauf gegen unrichtige Behauptungen mit Rechtsmitteln vorzugehen - wollte er aber nicht die Verbreitung der angeblichen Falschdarstellungen verhindern? Nun, das ist gründlich nach Hinten losgegangen. Während vor ein paar Tagen selbst Google mit Herrn Heilmann wenig anzufangen wusste gibt es jetzt zahllose Pressemitteilungen und Blogs zu seiner Person. In ein paar Jahren, wenn sich der Nebel gelegt hat, wird Google alle diese Dinge unabhängig von deren Wahrheitsgehalt immer wieder ans Licht zerren.

      Und die Art der Reaktion wirft schon ein Licht auf das Demokratieverständnis dieses Herrn und seine Haltung zur freien Meinungsäußerung.
      .
      .
      .

      "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sarazena ()

    • Muss eine Person erst gegen geltendes Recht verstoßen ehe man auf ihn wütend ist oder sich von ihm und seinesgleichen distanziert?

      Meinungsfreiheit? Wahrheit? Zensur? Alles egal?

      Wenn das Schule macht, wird vielleicht dieser Typ auch mal die Seite schließen lassen. Würdest du dann auch noch fragen, ob eine einstweilige Verfügung gegen geltendes Recht verstößt? Wahrscheinlich nicht. Ich jedenfalls möchte weiterhin wahrheitsgemäße Artikel* lesen können.

      * Eine Diskussion über den Wahrheitsgehalt der wiki muss jetzt aber nicht geführt werde - da gehen die Meinungen bekanntlich weit auseinander.
    • Ja TJ, ich bin da Deiner Meinung. Folgendes fand ich gerade und finde es sehr treffend

      Die Linke ist endgültig in der deutschen Politik angekommen. Der vermutliche ehemalige hauptamtliche Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR, Lutz Eberhard Heilmann, bestätigt die Vermutung seiner Zugehörigkeit zu Horch und Guck und seine bis heute andauernde Freude an Zensur und Unterdrückung dadurch, dass er Wikipedia Deutschland sperren lässt.


      Den ganzen Artikel findes Du hier...
      .
      .
      .

      "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."
    • Ich frage mich gerade ob der Kerl mal ein bisschen Publicity haben wollte oder einfach nur dämlich ist. Man kann sich doch an drei Fingern abzählen, dass solch eine Aktion nicht nur von seriösen Nachrichtenmagazinen, sondern auch von tausenden Bloggern und Pseudonachrichtenseiten aufgegriffen und weiter verarbeitet wird. Und ob deren Artikel dem Herrn mehr zusagen, wage ich zu bezweifeln. Wie Sarazena oben schon anmerkt, innerhalb kürzester Zeit wird man mehr über den doch bislang unbekannten Typ finden als jeh zuvor. Und Google, Yahoo & Co wird er wohl nicht sperren können. Was für ein klassisches Eigentor. :D
    • Man sollte sich schon richtig informieren, werte sarazena. Zum Beispiel hier: heise.de/newsticker/Bundestags…n-Update--/meldung/118930

      Die Verbreitung unwahrer Behauptungen, die dazu geeignet sind, eine (in der Öffentlichkeit stehende) Person zu diffamieren (und die im Fall Heilmann vermutlich nur aus diesem Grund auf Wikipedia erschienen sind), wird durch den großen Mantel der Meinungsfreiheit nicht abgedeckt.

      Es ist das gute Recht jedes Bürgers, sich mit den Mitteln des Rechtsstaates gegen seiner Ansicht nach ehrverletztende und unwahre Behauptungen zur Wehr zu setzen. Auch dann, wenn dieser Bürger ein Politiker, Mitglied der Linkspartei und Ossi ist.

      Im übrigen ist eine einstweilige Verfügung noch kein Gerichtsurteil.
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()

    • Was hätte Herr Heilmann denn deiner Ansicht nach außer Ignorieren sonst tun sollen?

      Das war billig.

      Du hast keine Ahnung, oder? Wie oft müssen sich Ostdeutsche denn anhören, daß sie einzig und allein auf Grund ihrer Herkunft nicht demokratiefähig seien? Bei Kritik an der aktuellen Politik (völlig egal, ob Bildung, Wirtschaft, Soziales, Gesundheitswesen, innere Sicherheit oder Arbeitsmarkt) wird ihnen permanent unterstellt, sie stünden nicht auf dem Boden der FDGO, wollten die DDR zurückhaben und sollten doch gefälligst das Maul halten. Und wer nicht beweisen kann, daß er ein Opfer der Stasi war, der war sowieso IM und hat Familie, Freunde und Kollegen bespitzelt. Mir steht das Thema bis sonstwohin! Dem Osten soll der Soli gestrichen werden, und kaum einer westlich der Elbe weiß, daß den auch die ostdeutschen Arbeitnehmer zahlen (wenn die nicht gerade arbeitslos sind, zu Hause rumgammeln, die Sozialhilfe versaufen und ihre Kinder in Blumentöpfen entsorgen)!
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Liebste Gräfin es geht mir nicht um das ob sondern um das wie.

      Entweder wollte er diesen Rummel auslösen oder er (und mit ihm der Richter) ist einfach nur dämlich.

      Was nichts damit zu tun hat, dass die Rechte in diesem Staat für jedermann gelten und Dummheit bekanntlich nicht strafbar ist
      .
      .
      .

      "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."
    • Du hast keine Ahnung, oder?

      Du vergisst, dass ich in SA wohne - und das nicht erst seit gestern.

      Mal abgesehen davon, dass dein ganzer Beitrag populistischer Schmarrn ist, was hat das auch nur ansatzweise mit dem Thema zu tun? Glaubst du ernsthaft die Reaktionen gegen die Handlungsweise von Heilmann haben was damit zu tun, dass er ein Ossi ist? Es ist seine Handlungsweise und nicht seine Herkunft die mehr als fragwürdig ist.

      Dem Osten soll der Soli gestrichen werden, und kaum einer westlich der Elbe weiß, daß den auch die ostdeutschen Arbeitnehmer zahlen (wenn die nicht gerade arbeitslos sind, zu Hause rumgammeln, die Sozialhilfe versaufen und ihre Kinder in Blumentöpfen entsorgen)!

      Bei solchen Äußerungen weiß ich aber, wo die Vorurteile mancher (und beim besten Willen nicht aller) Wessies herkommen.

      Wenn sein Lebenslauf gefälscht bei Wikipedia steht, dann ist das nachzuvollziehen

      Das sehe ich anders. wikipedia.de ist eine Anlaufstation für Leute die nach Informationen zu Millionen von Themen suchen können. Soll er halt eine Verfügung beantragen, die die Weiterleitung zu dem Artikel zu seiner Person verhindert - und das kann ja anschließend gerichtlich geklärt werden.
    • Original von thejailer
      Mal abgesehen davon, dass dein ganzer Beitrag populistischer Schmarrn ist, was hat das auch nur ansatzweise mit dem Thema zu tun? Glaubst du ernsthaft die Reaktionen gegen die Handlungsweise von Heilmann haben was damit zu tun, dass er ein Ossi ist?

      Ich kann dein Weltbild sicher nicht erschüttern, aber lies dir einfach mal die Kommentare bei Heise oder Spon durch. Äußerungen wie diese sind in der Überzahl.

      Bei solchen Äußerungen weiß ich aber, wo die Vorurteile mancher (und beim besten Willen nicht aller) Wessies herkommen.

      Wie meinen?

      Meine Frage von 16:03 Uhr hast du wohl übersehen?
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()

    • Ich möchte dein Weltbild ja nicht erschüttern, aber lies dir einfach mal die Kommentare bei Heise oder Spon durch

      Du bringst mich zwar immer wieder mal zum staunen, erschüttern kannst du mich aber nicht. :D
      Ernsthaft, ich bin beruflich sehr oft in den alten Ländern und meistens wissen die Personen, mit denen ich dort zu tun habe, nicht, dass ich nur in SA "eingewandert" bin. Sicherlich treffe ich dabei auch den einen oder anderen bornierten Idioten, der die altbekannten Vorurteile gegenüber Ossis hat, es sind aber die wenigsten. Ich habe auch noch viele alte private Kontakte, und auch bei denen überwiegen die, die keine Unterschiede machen. Und meine persönlichen Erlebnisse sind mir wichtiger und repräsentativer als deine unpersönlichen Onlinekommentare von anonymen Personen bei heise oder spon.

      Und mal so ganz unter uns. Die Vorurteile hier in unserer Region gegenüber Wessis sind deutlich größer als umgekehrt. Was ich hier gelegentlich bei Gesprächen mit Leuten, die ebenfalls nicht wissen, dass ich nur ein Zugereister bin, zu hören bekomme, versetzt mich manchmal ebenso in Erstaunen wie dein Beitrag vorhin. Einerseits wird geheult, dass man als "Ossi" in irgendeine Schublade gesteckt wird, anderseits wird über die blöden Wessis geschimpft. Manchmal ist das einfach nur noch bemitleidenswert. Am besten gefällt mir immer noch der Spruch, den mir mal ein guter Freund, ein Wessi übrigens, gesagt hat. Arschlöcher gibt es auf beiden Seiten - recht hat er.
    • Original von Orthogräfin

      Ich kann dein Weltbild sicher nicht erschüttern, aber lies dir einfach mal die Kommentare bei Heise oder Spon durch. Äußerungen wie diese sind in der Überzahl.


      Naja, Heise ist neben guten Nachrichten dafür bekannt beziehungsweise berüchtigt das sich in deren Kommentarforen sehr merkwürdige Zeitgenossen sammeln...


      Ansonsten ist die Werbekampagne für Wikipedia ja heute schon wieder vorbei... Irgendwie beeindruckend wie man sich als Politiker selbst ins Knie schießen kann. Das hätte ihm aber auch wirklich jeder sagen können wie die Aktion ausgeht...
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Gerade eben per E-Mail NEWS erhalten--------->
      news.magnus.de/artikel/81631
      scheint also erledigt zu sein....
      Immerhin hat er es auf diese Weise geschafft, sein ( übersteigertes ? ) Ego in die Öffentlichkeit zu zerren und somit indirekt Propaganda für "Die Linke" zu machen.
      Dafür gebührt ihm von Oskar ein ordentliches "Schulterklopfen"....:pfeif:
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()