Reich-Ranicki lehnt Fernsehpreis ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde es auch spitze, dass er den Preis abgelehnt hat, denn die Begründung war mehr als deutlich. Ich bin gespannt, welche Darsteller und Filme ausgezeichnet wurden.

      Wenn sie diese Passage bei der Ausstrahlung wirklich zensieren, wäre das das schlimmste Armutszeugnis, das sich die Veranstalter ausstellen könnten. Schließlich ist ja diese Ablehnung allgemein bekannt. Würden sie diesen Teil ausblenden, würden sie damit gerade das Gegenteil erreichen und würde die Diskussion erst recht anheizen.

      Ich könnte mir vorstellen, dass diese Sendung heute eine sehr hohe Einschaltquote haben wird, eben weil die Leute genau wegen dieser Ablehnung die Sendung sehen wollen.

      Wie oft beschweren sich Leute in Leserbriefen über diese heutige Fernsehlandschaft. Jeder empfindet es genauso, trotzdem könnte man sich die Druckerschwärze sparen. Es kommt bei den Fersehmachern nicht an. Es interessiert sie nicht.
    • Original von cosgan
      Wie oft beschweren sich Leute in Leserbriefen über diese heutige Fernsehlandschaft. Jeder empfindet es genauso...

      Einspruch. Der kommerzielle Erfolg der Privatsender, insesondere von Sendern wie 9Live, sagt etwas anderes aus.

      Ich bin sehr gespannt darauf, ob das ZDF den Sendebeitrag zensieren wird.
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Original von Orthogräfin
      Der kommerzielle Erfolg der Privatsender, insesondere von Sendern wie 9Live, sagt etwas anderes aus.


      Einspruch. Gerade 9live braucht keine Quote. Die brauchen nur wenige Deppen die wie die bekloppten die Wahlwiederholung drücken...
      Ansonsten ist das Programm so unterirdisch das zumindest ich mich ausgeklinkt habe. Ich schaue gegenwärtig nur eine halbe Stunde TV in der Woche - Mittwoch abend Scrubs... Kann aber passieren das ich heute abend eine Ausnahme machen um zu sehen wie der "alte Mann" die Selbstbeweihräucherung der "Unterschichtenfernsehens" stört. :rofl:

      Das ZDF wird das wohl oder übel so ausstrahlen müssen, ist ja schon peinlich genug das jetzt eh jeder weiß das die tolle Gala aus der Konserve gesendet wird. Von Reich-Ranickis Auftritt wissen eh die meisten Zuschauer schon...
      Einen kleinen Ausschnitt kann man sich schon im ZDF anschauen.
      zdf.de/
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Übrigens. Die Gewinner dürfen noch nicht bekanntgegeben werden. Auf sämtlichen Agenturberichten liegt noch eine Sperrfrist bis 22.30. Bei Yahoo hat man das irgendwie nicht verstanden...

      de.news.yahoo.com/ap/20081012/…trahlungsend-ffed7b2.html
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Original von Orthogräfin
      Original von cosgan
      Wie oft beschweren sich Leute in Leserbriefen über diese heutige Fernsehlandschaft. Jeder empfindet es genauso...

      Einspruch. Der kommerzielle Erfolg der Privatsender, insesondere von Sendern wie 9Live, sagt etwas anderes aus.

      Ich bin sehr gespannt darauf, ob das ZDF den Sendebeitrag zensieren wird.


      Ebenfalls Einspruch!

      Ich glaube, diese Leute, die das schauen, die könnten einen Leserbrief nichtmal forumulieren. :))
      Deppen wird es immer wieder geben, aber dass die Programme, vor lauter schielen auf die Quote nur noch Fernsehen für gerade diese Leute machen, ist traurig genug.

      9 live st doch ein Abzocksender. Wenn die Menschen so blöd sind, bei diesen Spielen ihr Geld zu verzocken, kann man ihnen auch nicht helfen.
    • Auch wenn das ZDF das ganze ungeschnitten zeigt fragt sich ob man nicht wenigstens "umschneidet".
      focus.de/kultur/kino_tv/deutsc…kritikers_aid_340097.html

      Edit: Ich hatte den letzten Satz nicht gelesen...
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Warum stellt ihr jetzt nur auf 9Live ab? Ich meinte durchaus auch andere Privatsender: RTL, Vox, ProSieben, Sat.1...

      Nochmal: auch deren Programm ist kommerziell erfolgreich, weil es Millionen Zuschauer sehen und es auch sehen wollen - und die das unterterirdische Niveau offensichtlich nicht stört.
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Lieber Steuerzahler, es ging miir ledigllich darum aufzuzeigen, daß Privatsender kommerziell erfolgreich sind, das Publikum die Sendungen also sehen will.

      Das hat mit der Qualität der Sendungen öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten nichts zu tun. Daß ich die ebenfalls als kritikwürdig empfinde, haben wir in der Vergangenheit oft genug diskutiert. Aber eine ÖRR wird ja nicht wegen des mangelnden Zuschauerinteresses und dem darauf folgenen finanziellen Ruin dichtgemacht. :)
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()

    • Original von Orthogräfin
      Warum stellt ihr jetzt nur auf 9Live ab? Ich meinte durchaus auch andere Privatsender: RTL, Vox, ProSieben, Sat.1...

      Nochmal: auch deren Programm ist kommerziell erfolgreich, weil es Millionen Zuschauer sehen und es auch sehen wollen - und die das unterterirdische Niveau offensichtlich nicht stört.


      Dürfen sie doch. Ohne Zuschauer müssen die nämlich das Licht ausmachen... Und mal ganz ehrlich, wenn man mal nachmittags RTL oder Sat1 anschaltet weiß man das es bei denen eh zu spät ist - da ist der hirntot bereits eingetreten...

      Aber eigentlich reg ich mich nichtmehr auf. Ich habe mittlerweile abgeschaltet und tu mir das nichtmehr an...
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Bischen eindimensional angelegt diese Diskussion. Nicht jeder Mensch befindet sich auf eurem intellektuellen Niveau. Und auch diese Zeitgenossen zahlen GEZ.

      Thema Traumschiff: Schau ich auch schon mal. Ebenso schaue ich diverse andere, triviale Sendungen. Wenn ich abends nach Hause komme, reichts mir nämlich oft und da habe ich nicht immer Bock auf irgendwelche anspruchsvollen Sendungen ( oder solche, die sich dafür halten ). Wobei Anspruch und Niveau auch immer eine Frage der persönlichen Sicht und Situation sind (siehe oben).
      Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist.
    • Kann mir nicht helfen, aber bei Elke Heidenreich klingt es doch eher nach verletzter Eitelkeit.

      Ich sehe gerade Herrn Reich Ranicki. Was ich sehe, ist nichts anderes, als die Selbstdarstellung eines eitlen alten Herrn, der erst auf seine zahlreichen Literaturpreise hinweist und dann auf diese Veranstaltung draufhaut, ohne vorher sehr theatralisch darum zu bitten, man möge ihm nicht allzu böse sein.
      Wenn das alles war, dann gehört er m.E. sehr wohl in diese Veranstaltung.
      Lieber abwarten als gar nichts tun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sprungfan ()

    • Das sehe ich nicht so. Herr Reich-Ranicki hat doch recht. Es muß für ihn eine ziemliche Demütigung gewesen sein, nach Typen wie Atze Schröder oder Sendungen wie "Deutschland sucht den Superstar" oder "Deine Chance! 3 Bewerber – 1 Job" (die Liste der Nominierungen gibts hier) ausgerechnet von Herrn Gottschalk als Laudator für seiin Lebenswerk geehrt zu werden. Mal ganz davon abgesehen, daß die Veranstalter diesen 88jährigen Mann darauf vier Stunden haben warten lassen.

      Und was Frau Heidenreich schreibt, geht für mich auch in Ordnung. Vor allem die letzten beiden Sätze:
      Der Eklat war diese ganze grauenvolle Veranstaltung. Reich-Ranicki war der Lichtblick.



      P.S.: Herr Reich-Ranicki hat der FAZ ein Interview gegeben:
      faz.net/s/Rub475F682E3FC24868A…Tpl~Ecommon~Scontent.html
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()

    • Ein bisschen geschnippelt wurde an dieser Ausstrahlung wohl doch. ;)

      Liebe sprungfan, Deine Ansicht kann ich nicht teilen. Er hat ja recht. Er war in dieser Sendung wirklich nicht gut aufgehoben, das ist nicht seine Kategorie. Da wurden beispielsweise "Deutschland sucht den Superstar" oder "next Topmodell" und andere Sendezeitfüller zur Auswahl gestellt, was hatte er zwischen denen zu suchen? Er kann sich mit 88 Jahren wirklich erlauben zu sagen, was er fühlt. leicht ist es ihm sicher nicht gefallen und ich hatte nicht den Eindruck, dass die Menschen im Saal so entsetzt waren, wie es die Zeitung schrieb. Er hat den Preis auch nicht böse zurückgewiesen und wollte damit auch nicht alle Preisträger, die da geehrt wurden, niedermachen. Ich hätte mir sogar gewünscht, er wäre noch deutlicher geworden.

      Ich habe mir früher keine einzige Sendung des literaschien Quartetts entgehen lassen und er nahm schon immer kein Blatt vor den Mund, genau das zeichnet ihn aus.

      Einige von uns hätten sich diese Sendung unter normalen Umständen garnicht angetan, er dagegen musste live drinsitzen. ;)
    • Liebe Gräfin, ich kann Dir eigentlich nur zustimmen, allerdings was Thomas Gottschalk betrifft, nicht. Herrn Reich-Ranicki war bekannt, wer die Laudatio halten würde und was er von ihm privat hält, zeigt, dass er ihm das Du angeboten hat.

      Elke Heidenreich hat in sehr vielem recht, aber manches war trotzdem überzogen.