DVD-Anlage gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DVD-Anlage gesucht

      Meine 12 oder 13 Jahre alte Stereoanlage ist gerade dabei, den Geist aufzugeben - ich möchte gern etwas neues kaufen. Dabei schwebt mir eine Kombination aus DVD-Player, Radio und Lautsprechern vor.

      Ich brauche weder DivX noch USB-Anschluß oder Kartenleser an dem Gerät, aber ich möchte sowohl einen RDS-Tuner als auch einen Sleeptimer dabei haben. Auch 5 Lautsprecher müssen nicht sein, zwei sind ok (das ist vor allem eine Platzfrage).

      Für die Neuerwerbung hatte ich dabei etwa 300 Euro eingeplant - bekomme ich da schon was anständiges? Für Tips und Empfehlungen bedanke ich mich im voraus. ;)
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Dafür bekommst du auf jeden Fall schon was gutes. Mein Dolby Digital Anlage von Medion hat vor ca. 3 Jahren 279 Euro gekostet und ich bin damit mehr als zufrieden. 450 Watt Sinus verteilt auf 5 Boxen plus Subwoofer machen aus dem Wohnzimmer ein kleines Privatkino. :D

      Die Klangqualität ist bei Musik gut und bei DVDs wirklich phantastisch.

      das ist vor allem eine Platzfrage

      Wenn es eine Komplettanlage sein soll, würde ich mir das aber gut überlegen. Eine DVD macht mit einem 5.1 Soundsystem nochmal so viel Spaß. Die Boxen kannst du an den Ecken an die Wand hängen, bzw. die Centerbox auf/unter den TV stellen und den Subwoofer irgendwo verstecken.
    • Danke tj. ;)

      Ich habe jetzt mal bei Medion im Shop gekuckt - die meisten Geräte dort liegen unter 100 Euro - was kann man da klanglich erwarten? Wireless brauche ich nicht. Leider kann ich da nicht erkennen, ob da ein Timer dabei ist.
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • Auf das "was kann man da klanglich erwarten" hätte ich jetzt eigentlich gesagt, nicht viel, aber die MD 41481 habe ich bei Bekannten schon im Einsatz erlebt und kann zumindest den Klang bei Filmen als Top bewerten. Wie es bei Musik aussieht weiß ich leider nicht. Vor Weihnachten hat die Anlage auch noch knapp 160 € gekostet. Einen Timer wirst du in den Anlagen aber wahrscheinlich nicht finden.

      Ich kann dir leider auch keine aktuellen Geräte empfehlen, da ich seit dem Kauf meiner Anlage keine Ahnung von der (Preis)Entwicklung der Dolby-Digital-Anlagen habe.

      Nur so viel, laß dich nicht von irgendwelchen supertollen Angeboten blenden, wo billige Anlagen mit 1000 Watt oder mehr angepriesen werden. Das sind die maximalen Ausgangswerte und überhaupt nicht relevant. Achte auf die Sinus oder RMS Werte. Da sollte für ein Kinofeeling pro Box schon 50 Watt drin sein.
    • @TJ
      Your Session expired



      Ihre Sitzung ist abgelaufen, bitte starten Sie die Anwendung neu.
      Your session expired. Please restart the application.

      Session expirée, merci de vous reconnecter.


      :)


      Wegen dem Klang kannst du dich am besten im Fachgeschäft informieren/hören 8)
      Ich habe so viel über die Auswirkungen von Rauchen, Trinken und Sex gelesen, dass ich jetzt beschlossen habe, mit dem Lesen aufzuhören!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Appie ()

    • Tj, die Daten für die Anlage* klingen wirklich gut, danke. Und den Timer brauche ich vor allem zum Wecken - bei dem Preis ist auch ein neuer Radiowecker drin. :D

      Danke Harry. Vor solchen Hörprobe bin ich auch schon gewarnt worden. Es kommt ja auch auf den Raum an, in dem die Boxen dann stehen werden...


      *siehe Anhang


      [SIZE=0].[/SIZE]
      Dateien
      • medion.pdf

        (22,54 kB, 410 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()

    • Original von Ivanhoe
      Bei der Anlage gibt es nur ein Problem: Du kommst nicht an der Kindersicherung vorbei :evil:


      Stimmt, und Format C: ist da auch nicht bei :rofl: :ätsch:

      Und schnell


      Ps. Ich meinte einen Fachhändler der auch die Originalboxen hören lässt und nicht so einen Fuschfritzen! X( :ätsch:
      Ich habe so viel über die Auswirkungen von Rauchen, Trinken und Sex gelesen, dass ich jetzt beschlossen habe, mit dem Lesen aufzuhören!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Appie ()

    • Ich habe die von tj empfohlene Anlage im Medionshop erworben und bin mit der Klangqualität (DVD und Musik) recht zufrieden.

      Allerdings habe ich mit der Verkabelung Schwierigkeiten - wie bekomme ich das Tonsignal des Digital-Receivers auf die Boxen? Ich habe den AUX-Ausgang der Receivers mit dem Aux-Eingang der Heimkinoanlage via Cinch-Kabel verbunden, es kommt aber kein Ton an. Was mache ich falsch?

      Besten Dank im voraus für zielführende Antworten!
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orthogräfin ()

    • Hmmm, ich kenne die Anlage nicht aber ich riskiere mal einen wilden Verdacht!
      Hast du bei der Heimkinoanlage die Möglichkeit, das Input-Signal anzuwählen? Falls ja, und falls noch nicht geschehen sollte vorne ein Drehregler oder ein Button auf AUX gestellt sein ;)
      Büchermäßig bin ich nicht so lesetechnisch unterwegs!

      Cora Schumacher
    • Nein, ich habe das Teil gestern geliefert bekommen, und kurz nach zehn Uhr abends wollte ich das Teil nicht vollständig durchtesten, zumal ja auch alle Fenster offenstanden. :zlücke:

      Natürlich habe ich die Anlage auf AUX gestellt, ich bin zwar blond, aber nicht blöd. :P
      Aber über AUX kommt eben kein Ton an... :rolleyes:
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch
    • und kurz nach zehn Uhr abends wollte ich das Teil nicht vollständig durchtesten

      Kann man aber ruhig machen, wenn die Quelle 5.1 Ton hat. Im Gegensatz zu Dolby Surround kommen die Effekte bei Zimmerlautstärke immer noch gut an, und sie überdecken trotzdem nicht die Sprache. Das kannst du aber auch noch in den Einstellungen genauer definieren.

      Bei Quellen ohne 5.1, also Radio, CDs und bei älteren oder selbst aufgenommenen DVDs würde ich auf 2.1 stellen und keine der vordefinierten Klangeinstellungen wählen. So berauschend sind die wirklich nicht. Das gilt natürlich auch für externe Quellen über AUX, denn der Eingang ist ja nur analog. (Wobei sich die Frage stellt, ob man den Receiver überhaupt anschließen muß :D )
    • Frage:
      Schon mal nach einem voll belegtem EURO-SCART Kabel gefragt ?

      google.de/products?q=Scart+Kab…&sa=X&oi=froogle&ct=title

      Kann man sich auch in einen guten Geschäft mal ausleihen
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GUL_DUKAT ()

    • Ich habe den Übeltäter gefunden: es ist der Digitalreceiver, er sendet ganz offensichtlich kein Audiosignal über den AUX-Ausgang ab. Ein älterer Videorecorder funktioniert da tadellos (allerdings spielt der nun wieder keine Videokassetten mehr in akzeptabler Qualität ab, aber man kann eben nicht alles haben ).

      Den Digitalreceiver habe ich seit Oktober 2006 - mal schauen, ob ich den noch reklamieren kann.
      Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
      Wilhelm Busch