Windows Vista Release

    • Windows Vista Release

      Da ja nun am heutigen 30. Januar der weltweite Release der Retailversion des neuen Betriebssystem Windows Vista ist würde mich interessieren ob und wer seine eventuelle Windows Vista Beta oder Windows XP bald ersetzt oder ergänzt oder es mit einer Systembuilderversion bereits getan hat?
      Wenn ja, welche Vista Version wird es werden?

      Ich werde demnächst XP durch eine parallele Installation von Vista Home Premium ergänzen - freundlicherweise gesponsert von Chip Online. Mal sehen wann es in der Post ist. Ich bin schon gespannt auf die Release Version und werde mir wohl auch für 11,85€ die DVD mit der 64bit Fassung zum probieren ordern.
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Ich werde es nun mal bestellen, da es als Upgrade bei meinem Dell Rechner dabei ist. Ob und wie ich es dann installiere, weiß ich noch nicht, da ich eigentlich bei XP nichts vermisse. Bei mir wird es dann auch die Vista Home Premium Version.

      Wenn ich es installiere, dann aber sicher auch erst mal parallel.

      Gruß Ivanhoe
      heute mal ohne Signatur
    • Mal schaun, ob ich mir in den nächsten Monaten eine SB-Version entweder von Home Premium oder gar Ultimate zulege. Vielleicht warte ich damit aber auch noch ein oder zwei Jährchen.
      Wenn, dann ist jetzt ein kompletter Umstieg von XP noch zu verfrüht. Von den Mängeln im Betriebssystem mal abgesehen, ist die Treiber- und Programmkompatibilität von Vista noch alles andere als zufriedenstellend - bei der 64-Bit-Version noch weniger als bei der 32er.
    • Moin... :]

      Also bei mir vorläufig erst mal nicht,-solange XP supported wird.

      Ich habe zwar hier oben im Regal noch eine 80GB Festplatte ( IDE ) mit dem VISTA BETA2 liegen und auch schon eine Download-Version ( RC1 ) auf DVD-R vom 10.09.2006 bereit liegen,-arbeite aber bisher noch mit XP SP2.

      Wenn ich mal Lust und Zeit habe,-klemme ich mir alle Festplatten ( 2x SATA und 2x IDE ) ab und hänge mir dann mal wieder die oben genannte 80 GB IDE Platte mit VISTA BETA2 an und aktualisiere dann auf RC1.

      Werde wahrscheinlich bei 32BIT bleiben müssen, da einige Anwendungen ( FAX Programme, wie WinFax10.02 und RVSCom von Livingbyte ) nur mit 32BIT laufen und nicht aktualisiert werden.
      "WER BREMST VERLIERT" -----> "ICH GEWINNE... STROM,- MIT TOYOTA PRIUS"
      Fehlende PS werden durch nackten Wahnsinn ersetzt !... :pfeif:

      GLÜCKWUNSCH an ALLE, die wo welche HEUTE Geburtstag feiern....:top:
    • Original von Orthogräfin
      Vista kommt mir zumindest vorerst nicht auf die Platte, frühestens nach .


      Ja logisch doch, erst musste das Vista format unter die Knie kriegen :nicker: :owackel: :rofl:
      Ich habe so viel über die Auswirkungen von Rauchen, Trinken und Sex gelesen, dass ich jetzt beschlossen habe, mit dem Lesen aufzuhören!
    • Wenn man eine Windows-CD rückwärts laufen lässt, hört man Satan sprechen.

      Noch schlimmer: Wenn man sie vorwärts installiert, hat man Windows auf dem Rechner

      Wozu Microsoft noch mehr Kohle in den Rachen werfen?
      Mir reichen die Probleme mit XP. An die hab ich mich gewöhnt.
      Wer weiss, was bei Vista alles nicht geht???
      Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!
      Kutte Tucholsky
    • Ich habe Vista bisher nicht geteset und ich komme wohl auch erst in den Genuß, wenn ich mir irgendwann mal einen Schleppi anschaffe.

      Schlimm daran ist, daß der ururalte Witz ...

      Wie erwähnt kenne ich Vista nicht, aber mit XP bin ich seit Jahren sehr zufrieden. Und wer mich kennt, weiß, dass ich MS und ihren Produkten gegenüber einige Vorbehalte habe. :zlücke:
    • Bis ich mir einen Schleppi anschaffe gibts vermutlich für Vista keine Updates mehr :owackel:

      Ich halte mich davon auch fern, sollen andere doch erstmal ihre schlechten Erfahrungen damit machen. Die kann man dann später nutzen :D
      Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt. (Die Ärzte)
    • Bevor ich mir für das alte Notebook einen neuen Akkublock hole, werde ich mich wohl demnächst mit Vista rumplagen müssen. Aber zur Not habe ich ja immer noch das XP rumliegen, das ich mal für den ersten PC gekauft habe. Die neueren Rechner hatten ja alle schon das OS dabei.
      Bitte schreiben Sie langsam - ich bin ALT! :lupe:
    • So. Die Parallelinstallation mit XP ist nix. Wenn gleich richtig. Also Vista Ultimate :evil: neben Linux. Mal sehen wie ich irgendwann wieder an die Linux Partitionen rankomme. Erst mal Treiber für die Grafikkarte installieren, der Bildschirm mit 1024x768 verursacht Augenkrebs, aber ansonsten scheint alles zu funktionieren. Wobei ein erster Schreck schon da war als ich Soundtreiber aus dem Netz besorgen musste...
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin
    • Ich lebe noch... :D

      Wird zwar keinen interessieren aber hier ein kleiner Zwischenbericht.

      Hardware:
      Von meiner TV Karte scheine ich mich verabschieden zu können. Es schaut nicht so aus das Pinnacle da nochmal neue Treiber bastelt. Und Dscaler hackt bei mir unter Vista und ich kriege keinen Ton, bei anderen soll es aber funktionieren.

      Der Rest der Hardware funktionierte sofort oder nach einer Internettreibersuche durch den Assistenten.

      Software:
      Hier wird es haarig. Vista bringt zumindest in der Home Premium und natürlich auch in der Ultimate erstmals von Haus aus alle Vorrausetzungen um DVDs abspielen zu können, also MPEG2 Decoder und Dolby Digital Decoder. Also ist keine Zusatzsoftware wie Power oder WinDVD mehr nötig. Funktioniert bei mir nur nicht. Das Bild stockt regelmäßig, ein Problem das ich schon in der Beta hatte. PowerDVD hat genau das gleiche Problem. Erst eine vorhin runtergladene Testversion von WinDVD war in der Lage DVDs ordentlich abzuspielen. Mal sehen ob ich den Fehler in den 2 Wochen Probezeit finde...
      Nero 6 OEM muss ich noch testen und sonst die 7 Essentials kaufen die es überall für 3€ gibt... :D

      Ansonsten:
      Das UAC nervt. Laufend fragt es nach, blendet Zusatzfenster ein und stört. Mal sehen wann ich es deaktiviere. Vistas Media Player streikt bei DVDs wenn diese in einem Laufwerk ohne Regionalcode liegen, aber da funktioniert ja eh nicht.
      Ansonsten gefällt es mir. Es ist nach kurzer Eingewöhnung intuitiver als XP
      Und Aero Glass sieht einfach nur genial aus. Und Dank Dreamscene besteht mein Hintergrund gerade aus einem fließenden Bach. Auch lassen sich Lautsprechersysteme nun wesentlich besser unter Windows einstellen.

      PS: Ich bin via Netzwerk und VPN mit dem Internet verbunden. Bei XP so zu finden und einzustellen. Bei Vista heißt das auf einmal über das Internet mit einem VPN verbinden... Warum einfach... ;)
      “Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
      Benjamin Franklin